Aycicek zurück, Gálvez läuft wieder

Unter Teamkollegen: Nach der Auszeit aufgrund von Knieproblemen ist Levent Aycicek zurück (Foto: WERDER.DE).
Profis
Mittwoch, 11.03.2015 // 12:34 Uhr

Nach drei erholsamen Tagen steht die Mannschaft von Cheftrainer Viktor Skripnik am Mittwoch wieder auf dem Trainingsplatz - und das gleich zweimal. Mit einer Einheit am Vormittag sind die Grün-Weißen in die Vorbereitung auf das Spiel gegen Tabellenführer Bayern München gestartet.

Mit von der Partie war auch Levent Aycicek, der nach eineinhalbwöchiger Pause wieder mit der Mannschaft trainierte. Die Knieprobleme des 21-Jährigen sind vollständig auskuriert. „Ich fühle mich sehr gut, die kurze Pause hat mir gut getan. Jetzt habe ich keine Schmerzen mehr", so der Offensivspieler, der bereits gestern eine individuelle Einheit absolvierte.

Gálvez "hochzufrieden" mit erster Einheit

Die Stimmung war bei herrlichen äußeren Bedingungen prächtig. Insbesondere Alejandro Gálvez strahlte mit der Sonne um die Wette. Der Spanier konnte einen Monat nach dem Anriss des Syndesmosebandes im rechten Fuß erstmals wieder das grüne Geläuf auf dem Trainingsgelände am Weser-Stadion betreten. Sogar einige Übungen mit dem Ball absolvierte der 25-Jährige. Anschließend war der Innenverteidiger „hochzufrieden" und sprach von „einer guten ersten Einheit". 

Ein Einsatz im Spiel gegen den FC Bayern kommt für Gálvez zwar deutlich zu früh, die Vorfreude bei seinen Kollegen ist dennoch schon jetzt spürbar. „Das sind die Spiele, für die du Profis wirst", erklärt Zlatko Junuzovic. Besondere Vorbereitungsmaßnahmen müssten im Vorfeld nicht ergriffen werden. „Wir schauen heute Abend natürlich alle das Spiel der Münchner gegen Donezk", verrät der Österreicher, „aber im Training machen wir alles so wie immer". Fest steht: Die freien Tage haben nicht nur die Akkus aufgefüllt, sondern auch die Vorfreude gesteigert: „Wir freuen uns alle auf das Wochenende."

Von Erik Scharf