Garcia wieder ohne Probleme dabei

Santiago Garcia konnte die Einheit am Dienstag ohne Probleme absolvieren (Foto: nph).
Profis
Dienstag, 21.10.2014 // 14:39 Uhr

Mit der Trainingseinheit am Dienstagvormittag ging die intensive Vorbereitung auf das wichtige Spiel am Freitag, 24.10.2014, gegen den 1. FC Köln weiter. Bei typischem Bremer Wetter lieferten sich die Spieler von Cheftrainer Robin Dutt in Spielformen hitzige Duelle. Nach überstandenen Knieproblemen war auch Santiago Garcia wieder mit von der Partie, zudem arbeiteten zwei Rekonvaleszenten an ihren Comebacks.

„Santi" war bei der Einheit wieder voll belastungsfähig. Der Argentinier kämpfte nach dem Bayern-Spiel mit Knieproblemen und absolvierte am Sonntag nur eine individuelle Einheit auf dem Rad. Die Probleme sind nun auskuriert, sodass der 26-Jährige die komplette Einheit Vollgas gab: „Die Pause am Sonntag war nur eine Vorsichtsmaßnahme. Heute konnte ich problemlos mittrainieren und habe keine Schmerzen mehr. Ich hoffe, dass es so bleibt", berichtete Garcia vom Trainingsplatz.

Etwas abseits des Mannschaftstrainings arbeiteten zwei weitere Werder-Profis an ihren Comebacks. Die Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede und Julian von Haacke absolvierten gemeinsam mit Athletiktrainer Reinhard Schnittker leichte Übungen am Ball und drehten ein paar Laufrunden.

Von Erik Scharf