Bundesliga-Start 2014/15: Werder reist nach Berlin

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Dienstagmittag den neuen Spielplan der Saison 2014/15 bekannt gegeben.
Profis
Dienstag, 24.06.2014 // 13:07 Uhr

Zum siebten Mal in den letzten zehn Jahren müssen die Grün-Weißen demnach wieder auswärts antreten. Geschäftsführer Thomas Eichin dazu: „Das ist ein straffes Programm zum Bundesligastart. Es erinnert an das Vorjahr als wir auch drei der ersten vier Partien auswärts bestritten haben. Aber genau wie damals werden wir auch diesmal alles daran setzen, perfekt vorbereitet in die Spielzeit zu gehen und das Beste rauszuholen. Wir müssen gegen alle 17 Teams der Bundesliga bestehen und werden uns nicht mit Gedanken über die Spielplangestaltung aufhalten, die wir ohnehin nicht entscheidend beeinflussen können. Die Vorfreude auf die neue Saison ist nicht zu stoppen."

Auf in die Hauptstadt! Der SV Werder Bremen startet bei Hertha BSC in die neue Spielzeit 2014/2015. Das gab die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Dienstagmittag auf einer Pressekonferenz in Frankfurt am Main bekannt. Die Partie wird am Wochenende 23./24. August 2014 im Olympiastadion ausgetragen.

Mittelfeldmann Felix Kroos wäre "natürlich gerne mit einem Heimspiel in die Saison gestartet, aber das letzte Jahr mit dem Auftakterfolg in Braunschweig hat gezeigt, wie es gehen kann. Ein guter Start ist extrem wichtig, gibt Selbstvertrauen für die nächsten Spiele. Wir werden alles dafür tun, um mit einem Erfolgserlebnis in die Saison zu starten."

Für Werder-Neuzugang Fin Bartels könnte in Berlin dagegen sein erstes Bundesliga-Spiel für die Grün-Weißen anstehen. "Das ist ein sehr ordentliches Auftaktprogramm, aber ich bin überzeugt davon, dass wir auch in diesen Spielen einige Punkte sammeln werden. Und wie ich gelesen habe, ist Werder in der Doublesaison auch in Berlin in die Spielzeit gestartet - das ist doch ein gutes Omen für eine ordentliche Saison." 

Das angesprochene Omen bezieht sich auf den Auftakt der Saison 2003/2004. Damals begann der SV Werder auch bei der Hertha. Das Match endete damals dank der Tore durch Ailton (2x) und Micoud mit 3:0.

Am 2. Spieltag empfangen die Bremer zum ersten Heimspiel der neuen Spielzeit die TSG 1899 Hoffenheim (29.-31. August 2014), ehe - wie in der Vorsaison - erneut zwei Auswärtsspiele warten: In Leverkusen (12.-14.09.2014) sowie in Augsburg (19.-21.09.2014).

Beim FC Bayern München spielen die Jungs von Cheftrainer Robin Dutt am 8. Spieltag (17.-19.10.2014). Das 101. Nordderby wird ebenfalls zunächst in der Fremde ausgetragen. Am 12. Spieltag (21.-23.11.2014) tritt der SV Werder beim Hamburger SV an.

Das Auftaktspiel der 52. Bundesliga-Saison bestreiten der Deutsche Meister Bayern München und der VfL Wolfsburg am Freitag, 22. August 2014, in der Münchner Allianz Arena. Die Saison endet mit dem 34. Spieltag am 23. Mai 2015. Die drei Erstplatzierten qualifizieren sich direkt für die UEFA Champions League 2015/16, der Viertplatzierte wird in der K.o.-Qualifikationsrunde der Champions League antreten. In der UEFA Europa League 2015/16 starten die Mannschaften auf Platz fünf und sechs sowie der DFB-Pokalsieger 2015.

TICKET-INFO: Trotz der noch nicht zeitgenauen Terminierung der Bundesliga-Partien können ab kommenden Montag, 30. Juni 2014, für die ersten vier Heimspiele (Hoffenheim, Schalke, Freiburg, Köln) sowie für alle Bremer Auswärtsspiele der Hinrunde auf der Ticketseite von WERDER.DE Ticketwünsche abgegeben werden.

Werders Auftaktwochen im Überblick
1. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen (23./24. August 2014)
2. Spieltag: Werder Bremen - 1899 Hoffenheim (29.-31. August 2014)
3. Spieltag: Bayer 04 Leverkusen - Werder Bremen (12.-14. September 2014)
4. Spieltag: FC Augsburg - Werder Bremen (19.-21. September 2014)
5. Spieltag: Werder Bremen - FC Schalke 04 (23.-24. September 2014)
6. Spieltag: VfL Wolfsburg - Werder Bremen (26.-28. September 2014)

Der erste Bundesliga-Spieltag im Überblick (22. - 24. August 2014) 
FC Bayern München - VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund - Bayer 04 Leverkusen
Borussia Mönchengladbach - VfB Stuttgart
TSG 1899 Hoffenheim - FC Augsburg
Hannover 96 - FC Schalke 04
Hertha BSC - SV Werder Bremen
Eintracht Frankfurt - Sport-Club Freiburg
1. FC Köln - Hamburger SV
SC Paderborn 07 - 1. FSV Mainz 05

Hier geht's zur kompletten Spielplan-Übersicht der Grün-Weißen.