Kurzpässe: Selke macht Eigenwerbung

Hatte gut lachen: Davie Selke erzielte gegen Bulgarien zwei Treffer bei der U 19-Europameisterschaft (Foto: getty).
Profis
Sonntag, 20.07.2014 // 13:10 Uhr

+++ Kamera läuft und los: Nils Petersen, Assani Lukimya und Cedrick Makiadi waren schon dabei - jetzt ist Fin Bartels an der Reihe. Am Montagabend heißt es für den Neuzugang Kamera an beim Werder-Hangout. Bei dem Videochat haben die grün-weißen Fans die Chance den Mittelfeldspieler ein bisschen näher kennenzulernen. Neben dem Profi sind zudem Lars Kranenkamp (Transfermarkt.de), Lisa Heckl (Sky), Steffen Landsberg (Twitter-Fanreporter) und Moderator Dominik Kupilas mit dabei. Zu sehen gibt es den Hangout auf dem Google+-Profil des SVW. Los geht's zur besten TV-Zeit  um 20.15 Uhr. +++ 

+++ Auftakt nach Maß: Es dauerte keine 60 Sekunden, da zappelte der Ball am Samstagabend im Netz. Gleich mit der ersten Aktion brachte Davie Selke die deutsche U 19-Nationalmannschaft gegen Bulgarien in Führung. Am Ende hieß es 3:0 für die Nachwuchskicker des DFB beim Auftaktmatch der Europameisterschaft in Ungarn. Werders Nachwuchsstürmer, der in der 56. Minute seinen zweiten Treffer erzielte, stand dabei unter genauer Beobachtung - zumindest am Fernseher. Sowohl das Trainerteam, als auch Frank Baumann und Rouven Schröder verfolgten das Spiel im Zillertal vor den TV-Geräten und freuten sich mit dem Nachwuchsstürmer. +++

+++ Was eine Gaudi: Während der SV Werder in den kommenden Tagen der einzige Höhepunkt im Zillertal ist, mussten sich die Grün-Weißen zumindest bis Sonntag die Aufmerksamkeit mit dem 4. Zillertaler Mander Fest teilen. Vom 17. bis 20.07. stand das traditionelle Volksfest in Zell am Ziller auf dem Programm. Direkt neben den Trainingsplätzen feierten Gäste aus ganz Österreich in zwei großen Festzelten. Ein Spaß für Jung und Alt! +++

+++ Anreisetag: Nachdem die Mannschaft am Samstag ins Trainingslager gereist ist und bereits ihre ersten Trainingseinheiten in den Beinen hat, treffen auch die Verantwortlichen des SV Werder in Österreich ein. Sowohl Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung, als auch Geschäftsführer und Werder-Präsident Klaus-Dieter Fischer reisen am Sonntagabend an. +++

+++ Zell am Ziller erstrahlt in Grün-Weiß: Die 7c des Gymnasiums Leonium Handrup hat sich einiges einfallen lassen. Die 33 Schülerinnen und Schüler waren die glücklichen Gewinner des Kreativwettbewerbs von WERDER BEWEGT und der Zillertal Tourismus GmbH und durften in das Trainingslager des SV Werder reisen. Unter dem Motto „Grün-Weißes Zell im Zillertal" hatten alle Partnerschulen und -vereine die Chance Konzeptideen einzureichen, die das Trainingslager in geschmückter Pracht darstellen. Neben einer gepflanzten Werder-Raute hat die Klasse die ersten Tage genutzt, um sämtliche Fassaden des Hotels zu schmücken. +++