Kurzpässe: Gelungene Ticketjagd bei Di Santo

Twitter sei Dank: Franco Di Santo konnte das Spiel zwischen den Heat und den Spurs live in der Halle verfolgen.
Profis
Montag, 16.06.2014 // 13:20 Uhr

Di Santo sucht und findet: Während die Bundesliga Pause macht, steigen im Moment in der NBA die Finalspiele um die Meisterschaft. Wie bereits im vergangen Jahr stehen sich die San Antonio Spurs und die Miami Heat in den ‚Finals‘ gegenüber ...

+++ Di Santo sucht und findet: Während die Bundesliga Pause macht, steigen in der NBA die Finalspiele um die Meisterschaft. Wie bereits im vergangen Jahr stehen sich die San Antonio Spurs und die Miami Heat in den 'Finals' gegenüber. Ein Ereignis, das sich auch die Werder-Profis nicht entgehen lassen wollen. Neben Luca Caldirola, der mit seiner Freundin die Begegnung verfolgte, und Eljero Elia war auch Franco Di Santo beim vierten Spiel der Best-of-Seven-Serie vergangenen Donnerstag in Miami dabei. In Puncto Ticketkauf musste der Argentinier in die Trickkiste greifen. Via Twitter suchte @fdisanto9 nach Eintrittskarten für das Spiel. Eine Suche, die von Erfolg gekrönt war. +++

+++ Eine Kanone für Grün-Weiß: Zwar stellte der SV Werder in der U17-Bundesliga nur die drittbeste Offensive, den Torschützenkönig haben die Grün-Weißen dennoch in ihren Reihen. So sicherte sich Johannes Eggestein  Bruder von U19-Spieler Maximilian Eggestein - mit 20 Treffern die Torjägerkanone. Und auch Ole Käuper war in der abgelaufenen Spielzeit treffsicher. Mit 15 Toren war er drittbester Torschütze der Liga. +++

+++ Die WM im eigenen Wohnzimmer: Endlich ist es soweit. Die deutsche Nationalmannschaft greift in das WM-Turnier ein. Da das Spiel der DFB-Elf gegen Portugal bereits um 18 Uhr angepfiffen wird, müssen sich viele Berufstätige beeilen, um nichts zu verpassen. Ein Problem, das Werder-Mitarbeitern heute erspart bleibt. Im Weser-Stadion kann das Spiel direkt nach Feierabend zusammen mit den Kollegen beim internen Public Viewing verfolgt werden. +++

+++ Trotz Gegentor siegreich: Und nicht nur die Werder-Mitarbeiter sind im WM-Fieber. Auch die Profis der Grün-Weißen werden den ersten Auftritt der Elf von Jogi Löw mit Interesse verfolgen. Für Nils Petersen steht im Übrigen bereits vorher fest, welches Team den Platz als Sieger verlässt. Er geht von einem 2:1-Sieg für Deutschland aus. Der SV Werder Bremen wünscht der DFB-Elf viel Erfolg für das Spiel gegen Ronaldo und Co. +++

+++ Fins eigene vier Wände: Bereits vergangene Woche hat Fin Bartels im Interview auf WERDER.DE vieles aus seinem Leben erzählt. Eins konnte er jedoch nicht verraten: Wie das Leben in Bremen ist. Dies wird er in Kürze jedoch nachholen können. Denn am heutigen Montag bezieht er mit seiner Familie seine neues Heim in Bremen. Herzlich Willkommen in der Hansestadt, Fin! +++

+++ In China am Netz: Die Vorbereitung auf die CHINA-TOUR, die der SV Werder gemeinsam mit der DFL durchführt, läuft auf Hochtouren. Und das auch im Social-Media-Bereich. Um die chinesischen Werder-Fans mit den neuesten Informationen rund um die Grün-Weißen versorgen zu können, ist das CLUB MEDIA Team ab sofort auf den beiden Kurznachrichtendiensten Sina Weibo und Tencent Weibo vertreten. +++

 

Weitere News

Alle zusammen

16.07.2018 // Frauen

Mit Sicherheit richtig gut

16.07.2018 // Profis

Ein Kompliment an die Jugend

16.07.2018 // Kurzpässe

Alles in Echtzeit

16.07.2018 // Trainingslager Zillertal