Kurzpässe: Fußball-Lehrer und Geburtstagskinder

Levin Öztunali und die U20-Auswahl des DFB befinden sich auf dem besten Weg ins WM-Achtelfinale (Foto: nph).
Profis
Donnerstag, 04.06.2015 // 14:28 Uhr

+++ Nächster Sieg für Öztunali und Co.: Bei der U20-Weltmeisterschaft in Neuseeland gewann die DFB-Auswahl nach dem furiosen 8:1-Sieg zum Auftakt gegen Fidschi auch ihr zweites Spiel. In Christchurch ...

+++ Nächster Sieg für Öztunali und Co.: Bei der U20-Weltmeisterschaft in Neuseeland gewann die DFB-Auswahl nach dem furiosen 8:1-Sieg zum Auftakt gegen Fidschi auch ihr zweites Spiel. In Christchurch besiegten Levin Öztunali und Co. Usbekistan mit 3:0 (1:0). Der Mittelfeldspieler vom SV Werder spielte dabei die vollen 90 Minuten durch. Weiter geht es für die von Frank Wormuth trainierte Mannschaft am Sonntag, 07.06.2015. Dann trifft die U20-Auswahl im dritten und letzten Gruppenspiel um 4 Uhr (MESZ) in Christchurch auf Honduras. Der österreichische Werder-Profi Florian Grillitsch gewann mit seiner Auswahl am Dienstag, 02.06.2015, mit 2:1 gegen Panama. Die nächste Partie der ÖFB-Auswahl findet am morgigen Freitag, 05.06.2015, um 6 Uhr gegen Argentinien statt. +++

+++ Fußball-Lehrer Nouri: Die Sommerpause ist für Alexander Nouri in diesem Jahr gestrichen. Der Trainer von Werders U 23, der mit dem Grün-Weißen Nachwuchs nicht nur die Meisterschaft in der Regionalliga Nord, sondern auch den Aufstieg in die 3. Liga feierte, wird ab kommenden Montag, 08.06.2015, kurzfristig am DFB-Fußball-Lehrer-Lehrgang teilnehmen. Der 35-Jährige wird bis Mitte März nächsten Jahres also nicht nur die U 23 vom SVW trainieren, sondern parallel auch seine Trainer-Ausbildung forcieren. Zu den ersten Aufgaben beim Fußball-Lehrer-Lehrgang gehört eine Analyse der vom 17. bis 30.06.2015 stattfindenden U21-Europameisterschaft in Tschechien. Weitere Teilnehmer in Nouris Jahrgang sind unter anderem die ehemalige Nationalspielerin Inka Grings, Ex-Gladbach-Profi Jeff Strasser und der ehemalige Wolfsburger Patrick Weiser. +++

+++ Votet den "Spieler der Saison": Über eine App auf der offiziellen Facebook-Seite vom SV Werder kann ab sofort der "Spieler der Saison" gewählt werden. Zur Wahl stehen alle Profis der Grün-Weißen, die im Laufe der Bundesliga-Saison 2014/15 mindestens einmal zum Volkswagen "Man of the Match" gewählt wurden. Der Spieler, der die meisten Stimmen erhält, wird der "Spieler der Saison" und bekommt am Tag der Fans 2015 die entsprechende Trophäe überreicht. Doch nicht nur der Spieler profitiert von eurer Stimme, auch ihr habt die Chance zu gewinnen. Unter allen teilnehmenden Werder-Fans verlost Volkswagen zwei Tickets für ein Heimspiel der Bundesliga-Saison 2015/16. Hier geht's zum Voting. +++

+++ Grund zum Feiern: Am kommenden Samstag, den 06.06.2015 werden gleich zwei Werder-Profis ein Jahr älter. Der Spanier Alejandro Gálvez reiste kurz vor seinem 26. Geburtstag mit seiner Freundin Angela in den Urlaub und feiert dort mit ihr sein neues Lebensjahr. Den Ehrentag teilt sich der Innenverteidiger mit dem genau ein Jahr älteren Mannschaftkollegen Raphael Wolf, der am Wochenende seinen 27. Geburtstag feiert. WERDER.DE wünscht den beiden einen tollen Tag! +++

+++ "Sturmmöven" beim Sky-Fan-Cup: Zum mittlerweile vierten Mal richtet Sky Deutschland am 06.06.2015 die deutsche Meisterschaft der Bundesliga-Fanclubs aus. Für den SV Werder wird der Fanclub "Sturmmöven" beim Turnier in Essen um den Titel Deutscher Fußball-Fanmeister 2015 kämpfen. Die "Sturmmöven" wurden im Jahr 2005 gegründet und haben 24 Mitglieder. Zusammen kicken die "Sturmmöven" bei verschiedenen Turnieren und feierten 2014 mit dem Gewinn des Werder Fanclub Meistertitels ihren bisher größten Erfolg. Der SV Werder wünscht den "Sturmmöven" beim Sky-Fan-Cup nicht nur viel Erfolg, sondern vor allem Spaß - denn darum geht es bei dieser Veranstaltung! +++

+++ Werder unterstützt Kampf gegen Homophobie: Anne-Kathrin Laufmann, Direktorin CSR-Management beim SV Werder, wird am Freitag, den 05.06.2015 als Podiumssprecherin bei einem Event in der Berliner Ver.di5Zentrale teilnehmen. Zusammen mit Thomas Hitzlsperger diskutiert sie unter dem Motto "Taten statt Worte. Homophobie im Fußball nachhaltig bekämpfen, aber wie?" Wie Thomas Hitzelsperger kämpft auch der SV Werder für Akzeptanz und Integration von Schwulen und Lesben im Fußball. +++

+++ Werder-Power bei der Wahl zum Tor der Saison: Gleich sieben Tore des Spieltags wurden diese Saison von Werderanern erziehlt. Ob Junuzovic per direktem Freistoß oder Di Santo mit einem Heber, auf Bundesliga.de kann man bis Sonntag, 07.06.2015, seinen Favoriten wählen. Die Chancen auf einen Titel in dieser Saison stehen nicht schlecht. WERDER.DE drückt Juno und Co. die Daumen! +++