Kurzpässe: Eichin gratuliert, Öztunali siegt

Thomas Eichin ist über den jüngsten Erfolg von Werders U 23 sehr erfreut (Foto: nph).
Profis
Montag, 01.06.2015 // 14:45 Uhr

+++ Eichin gratuliert zum Aufstieg: Nach dem Aufstieg der U 23 in die 3.Liga äußerte sich Werders Geschäftsführer Sport, Thomas Eichin, sehr erfreut über den Triumph des Teams von Trainer Alexander Nouri ...

+++ Eichin gratuliert der U 23: Nach dem Aufstieg der U 23 äußerte sich Werders Geschäftsführer Sport, Thomas Eichin, sehr erfreut über den Triumph des Teams von Trainer Alexander Nouri. "Dieser Erfolg war keine Pflicht, aber die Mannschaft hat ihn unbedingt gewollt. Jetzt haben sie ihre eigene Mission erfolgreich erfüllt. Dazu gratuliere ich allen Beteiligten. Ich bin sehr stolz auf diese Jungs. Der Aufstieg zeigt, dass wir viele gute Entscheidungen in den letzten Jahren getroffen haben. Es zeigt, dass bei Werder eine sehr gute Ausbildung betrieben wird. Das wollen wir fortsetzen. Das ist der Werder-Weg. Der Aufstieg bietet uns für unser Ausbildungskonzept ganz neue Optionen. Werder Bremen gehört zu den ersten Adressen im deutschen Fußball für junge aufstrebende Fußballer", so Eichin. +++

+++ Werder-Präsenz im TV: Mit Thomas Eichin und Klaus Filbry waren am Wochenende gleich zwei Geschäftsführer des SV Werder im Fernsehen zu sehen. Bei "buten un binnen" blickte Filbry  auf die Entwicklung der abgelaufenen Saison zurück und gab sich auch aus wirtschaftlicher Sicht zuversichtlich: "Wir sind dabei, uns Schritt für Schritt wieder zu positionieren", so der Vorsitzende der Werder-Geschäftsführung. Thomas Eichin verabschiedete beim letzten Volkswagen Doppelpass der Saison Moderator Jörg Wontorra, der den Fußball-Talk nach mehr als elf Jahren an Thomas Helmer übergibt. +++

+++ Öztunali erfolgreich, Grillitisch verletzt: Levin Öztunali ist mit der U20-Auswahl des DFB erfolgreich in die U20-Weltmeisterschaft gestartet. Die Mannschaft um den 19 Jahre alten Werder-Profi setzte sich im neuseeländischen Christchurch mit 8:1 (6:0) gegen die Nationalmannschaft Fidschis durch. Öztunali stand in der Startformation von DFB-Trainer Frank Wormuth, wurde in der 65. Minute für Felix Lohkemper ausgewechselt. Am Donnerstag trifft die DFB-Auswahl ebenfalls in Christchurch auf Usbekistan, Eurosport überträgt die Partie ab 9 Uhr (Bremer Zeit) live. Für Werders österreichischen Nachwuchsspieler Florian Grillitsch steht die WM bislang unter keinem guten Stern. Zum Auftakt spielte die ÖFB-Auswahl 1:1 gegen Ghana, Grillitsch erlitt eine Gehirnerschütterung und droht für die nächste Partie (Dienstag, 02.06.2015, 6 Uhr) gegen Panama auszufallen. +++

+++ Torschützenkönig Eggestein: Die U17 des SV Werder beendet die Bundesliga-Saison auf dem fünften Platz. Gegen Meister RB Leipzig gelang Stürmer Johannes Eggestein am letzten Spieltag beim 2:2 sein 22. Saisontreffer. Das 17 Jahre alte Talent der Grün-Weißen wurde damit bester Torschütze der Bundesliga Nord/Nordost und unterstrich seine herausragenden Leistungen in dieser Spielzeit. Auch während der U17-Europameisterschaft überzeugte Eggestein mit guten Leistungen und erreichte mit der deutschen Auswahl das Finale, in dem er den Ehrentreffer bei der 1:4-Niederlage gegen Frankreich erzielte +++

+++ Werde(r) Volunteer: Bei den Bundesliga-Spielen des SV Werder Bremen mitarbeiten - davon träumen viele. Für die Volunteers der Grün-Weißen wird dieser Traum wahr. Ab dem heutigen Montag, 01.06.2015, läuft die Bewerbungsphase für die Saison 2015/2016. Der Verein bietet den Bewerbern die einzigartige Möglichkeit, in vielfältigen und interessanten Aufgabenbereichen dabei zu sein - je nach Erfahrung und Vorliebe. Dazu gehören zum Beispiel Medien- und Marketingservice, die Unterstützung des Service für die Stadionbesucher sowie die Regie- und Kamera-Assistenz bei WERDER. TV. Das Mindestalter für Werder-Volunteers beträgt 18 Jahre. Idealerweise verfügen Bewerber zudem über folgende Eigenschaften: planbare freie Zeit am Wochenende (ggf. auch für zusätzliche Spiele in der Woche, z. B. DFB-Pokal), Identifikation mit dem SV Werder Bremen, hohe Einsatzbereitschaft und Serviceorientierung sowie die Bereitschaft und Flexibilität, sich auf neue Herausforderungen einzulassen. Bewerbungen sind über das Onlineformular unter www.pensum-bremen.de möglich. Dort gibt es auch alle weiteren Infos.+++ 

+++ Skripnik und Gebre Selassie in der Bundesliga-Top-Elf von Transfermarkt.de: Die User von Transfermarkt.de haben die Bundesliga-Top-Elf der Saison 2014/2015 gewählt. Als Trainer der Mannschaft wurde Werder-Coach Viktor Skripnik gewählt. Auf der Rechtsverteidiger-Position befindet sich Werders tschechischer Nationalspieler Theodor Gebre Selassie. WERDER.DE gratuliert beiden recht herzlich! +++