Auch Prödl und Obraniak fehlen im Nordderby

Sebastian Prödl steht für das Nordderby beim HSV nicht zur Verfügung (Foto: nph).
Profis
Samstag, 22.11.2014 // 18:01 Uhr

Sebastian Prödl wird dem SV Werder Bremen im Nordderby beim Hamburger SV am Sonntag, 23.11.2014, 15.30 Uhr nicht zur Verfügung stehen. Der Österreicher hatte sich unter der Woche beim Länderspiel mit Österreich gegen Brasilien (1:2) eine Verletzung an der Hüfte zugezogen. Nach einem abschließenden Test am Samstag musste der Innenverteidiger seinen Einsatz absagen.

Nach dem Ausfall von Franco Di Santo ist der 27-Jährige der zweite Stammspieler, der Cheftrainer Viktor Skripnik im 101. Duell der beiden Nord-Klubs nicht zur Verfügung stehen wird. Und auch Ludovic Obraniak, der in allen drei Pflichtspielen unter Skripnik zum Einsatz kam, wird in Hamburg aufgrund muskulärer Probleme fehlen.

Das ist das 18-köpfige Aufgebot für das Nordderby:

Wolf, Strebinger - Garcia, Caldirola, Gálvez, Lukimya, Makiadi, Fritz, Elia, Hajrovic, Junuzovic, Kroos, Aycicek, Bartels, Gebre Selassie, Petersen, Hüsing, Selke