Mit Klasnic, Ailton und Co. zum Eisfußball Pokal

Ailton und Ivan Klasnic sowie weitere Ex-Werderaner treten für den SVW beim Eisfußball Pokal an (Foto: nph).
Profis
Dienstag, 28.04.2015 // 16:08 Uhr

Zum ersten Mal nimmt der SV Werder am kommenden Samstag, 02.05.2015, am "Deutschen Eisfußball Pokal 2015" teil. Jetzt steht auch der hochrangig besetze, siebenköpfige Kader - bestehend aus Ex-Profis ...

Zum ersten Mal nimmt der SV Werder am kommenden Samstag, 02.05.2015, am "Deutschen Eisfußball Pokal 2015" teil. Jetzt steht auch der hochrangig besetze Kader - bestehend aus Ex-Profis und prominentem Fan - für die Veranstaltung fest: Für die Grün-Weißen wagen sich „Kugelblitz" Ailton, die Doublesieger Ivan Klasnic und Andreas Reinke, Frank Ordenewitz, Bernd Hobsch sowie TV-Extremreporter und Werder-Fan Harro Füllgrabe aufs Eis.

Übertragen wird das rutschige Event ab 20.15 Uhr live auf ProSieben. Tickets gibt es hier oder telefonisch unter 0221-8020. Werder-Fans und WERDER.DE-Leser haben aber die Chance, 2x2 Karten zu gewinnen. Dafür einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Eisfußball" sowie Name und Adresse an gewinnspiel@werder.de senden und mit etwas Glück den Eintritt gewinnen.

Eisfußball - das ist Fußball auf einem Eishockeyfeld. Die Idee zum Sport entstammt einem Spiel von "Schlag den Raab". 2009 fand der bislang einzige "Deutsche Eisfußball Pokal" statt. Beim Eisfußball treten Spitzenteams der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga im Turniermodus gegeneinander an. Mit dabei sind neben Werder auch Nordrivale HSV, der 1. FC Köln, Schalke 04, FC Bayern München, Borussia Mönchengladbach, FC St. Pauli und Borussia Dortmund. Steven Gätjen moderiert den "Deutschen Eisfußball Pokal 2015", Frank Buschmann kommentiert die Begegnungen, Matze Knop ist als Field-Reporter im Einsatz.