Saison-Ende für Fritz, Entwarnung auf zwei Positionen

Hat keine guten Neuigkeiten zu verkünden: Clemens Fritz steht den Grün-Weißen beim BVB nicht zur Verfügung (Foto: nph).
Profis
Donnerstag, 21.05.2015 // 14:07 Uhr

Für Clemens Fritz ist die Saison vorzeitig beendet. Werders Kapitän fällt mit Wadenproblemen auch für das letzte Bundesliga-Spiel gegen Borussia Dortmund aus. Das teilte Cheftrainer Viktor Skripnik am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem letzten Saisonspiel mit. „Wir müssen am Wochenende auf ihn verzichten, es geht leider nicht", so Skripnik. Schon gegen Gladbach mussten die Grün-Weißen ohne Fritz auskommen.

Allerdings lichten sich die personellen Engpässe der Werderaner zwei Tage vor dem Saison-Höhepunkt in Dortmund auf mehreren Positionen. Während Davie Selke wieder mit dem Team trainierte, mussten sich Janek Sternberg und Philipp Bargfrede mit einer individuellen Einheit am Donnerstagnachmittag begnügen. „Wir drücken die Daumen, dass beide auch für Samstag fit sein werden. Wenn ich Bargi‘s Beine sehe, dann tut es mir schon weh", erklärte Skripnik mit einem Augenzwinkern, für den der defensive Mittelfeldspieler ein wichtiger Baustein im Mannschaftsgefüge ist.

Über zwei weitere Personalien klärte der Cheftrainer ebenfalls auf. Levent Aycicek und Janek Sternberg werden definitiv mit nach Dortmund reisen und nicht für die U 23, die Samstag in Cloppenburg um den ersten Platz in der Regionalliga kämpft, zum Einsatz kommen. „Wir wollen in Dortmund das Unmögliche schaffen. Bei uns sitzt definitiv keiner mit gepackten Koffern und wartet auf den Urlaub. Die Mannschaft trainiert sehr engagiert und emotional. Es wird das Finale um Europa", sagte Skripnik.