Durchatmen, aber nicht ausruhen

Felix Kroos nutzt die freien Tage zum Durchschnaufen (Foto: nph).
Profis
Donnerstag, 13.11.2014 // 17:52 Uhr

Am Freitag steht für die Werder-Profis zwar noch das Testspiel gegen Odense BK auf dem Plan, das Wochenende bleibt aber fußballfrei. Zeit, einmal kräftig durchzuatmen und Kraft für die ...

Am Freitag,14.11.2014, 17.30 Uhr, steht für die Werder-Profis zwar noch das Testspiel gegen Odense BK auf dem Plan, das Wochenende bleibt aber fußballfrei. Zeit, einmal kräftig durchzuatmen und Kraft für die kommenden Aufgaben zu tanken. Über die kurze "Auszeit" sprach WERDER.DE mit Felix Kroos und erfuhr dabei, was passierte, als der Spielplan für diese Bundesliga-Saison veröffentlicht wurde:

WERDER.DE: Felix, wir sind mitten in der Saison, durch die Länderspielpause habt ihr vom Trainerteam aber für das Wochenende frei bekommen. Wie nutzt du die Zeit abseits vom Fußballfeld?
Felix Kroos: An einem solchen Wochenende will ich voll abschalten und die Zeit privat nutzen. Es tut gut, auch mal Luft holen zu können und nicht an Fußball denken zu müssen."

WERDER.DE: Verfolgst du denn trotzdem die Länderspiele?
Felix Kroos: „Nein, ich verfolge das Ganze nicht wirklich. Ab und zu will man auch mal vom Fußball wegkommen, deshalb werde ich mir die Spiele wohl nicht anschauen."

WERDER.DE: Ist es, auch im Hinblick auf das Nordderby,  nach dem Aufschwung der letzten Wochen ein Vor- oder Nachteil, dass die Länderspielpause den Rhythmus unterbricht?
Felix Kroos: „Für mich ist es ein Vorteil, denn die Pause tut uns allen gut. Wir standen in den letzten Wochen enorm unter Druck und können jetzt ein wenig entspannter in die Zukunft schauen. Natürlich liegt der Fokus im Hinterkopf schon auf der nächsten Woche. Jeder weiß, dass da ein besonderes Spiel auf uns zukommt."

WERDER.DE: Wie groß ist denn die Vorfreude bei dir schon auf das Nordderby beim HSV?
Felix Kroos: „Natürlich freuen wir uns alle auf das Spiel, das ist doch klar. Zu Beginn der Saison schauen alle auf dem Spielplan, wann genau in der Spielzeit die Spiele gegen den HSV stattfinden. Dementsprechend fiebert man auch auf die Begegnungen hin."

WERDER.DE: Nicht nur für den gesamten Verein, sondern auch für dich persönlich liefen die vergangenen Wochen richtig gut...
Felix Kroos: „...klar, jeder will unbedingt spielen. Da freut man sich natürlich, wenn man auflaufen darf und dabei gute Leistungen zeigt. Ich weiß aber auch, dass ich meine Leistung weiter bestätigen muss und mich nicht ausruhen darf."

von Erik Scharf