Totaler Fokus auf das Nordderby

Thomas Eichin erklärte am Montag, warum die Werder-Profis in dieser Woche weniger Medienarbeit leisten werden (Foto: nph).
Profis
Montag, 13.04.2015 // 15:59 Uhr

Um den Fokus auf die Partie gegen den HSV zu schärfen, sollen die Profis in dieser Woche auch weniger Medienarbeit leisten. „Es geht nicht darum, dass die Spieler dadurch geschützt werden sollen. Im Gegenteil: Jeder einzelne soll sich einfach mal Gedanken über die Niederlage in Stuttgart machen und das Spiel in Ruhe reflektieren können. Wichtig ist, dass die Spieler sich die Partie jetzt nochmal ansehen und über die gemachten Fehler sprechen. Am Dienstag gibt es dann einen freien Tag zur Regeneration und ab Mittwoch geht es darum, den Fokus einzig und allein auf das Nordderby am kommenden Sonntag zu legen", erklärte der Werder-Geschäftsführer.

Am Montagmorgen sind die Werder-Profis in die Vorbereitung auf das Nordderby am kommenden Sonntag gestartet. Thomas Eichin unterstrich in einer Medien-Runde am Mittag erneut die Wichtigkeit der anstehenden Partie für die Grün-Weißen: „Wir wollen den Fans jetzt endlich mal wieder einen Sieg schenken. Es gilt sich zu hundert Prozent auf das Spiel gegen den Hamburger SV zu fokussieren. Die Niederlage in Stuttgart hat nicht nur mich, sondern auch Viktor Skripnik maßlos geärgert. Wir müssen uns jetzt darauf konzentrieren, derartige Fehler nicht zu wiederholen", so Eichin.

Von Michael Runge