Johannes Wurtz wechselt zur SpVgg Greuther Fürth

Ist aktuell noch an Paderborn ausgeliehen und schließt sich zur neuen Saison der SpVgg Greuther Fürth an: Johannes Wurtz (Foto: nph).
Profis
Dienstag, 15.04.2014 // 15:01 Uhr

Johannes Wurtz verlässt den SV Werder Bremen und wechselt zur Saison 2014/2015 zur SpVgg Greuther Fürth. Darauf verständigten sich beide Vereine. Der Offensivakteur, der in der laufenden Saison an den SC Paderborn ausgeliehen ist, wird einen Drei-Jahres-Vertrag bei den Kleeblättlern unterschreiben.

Wurtz, der noch bis 2016 an die Grün-Weißen gebunden war, kämpft derzeit noch mit Paderborn um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Im bisherigen Saisonverlauf spielte der 21-Jährige bislang 21-mal und erzielte dabei sechs Tore. Über die Höhe der Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Im Sommer 2012 wechselte der gebürtige Saarländer von seinem Heimatverein 1. FC Saarbrücken an die Weser. Beim SV Werder kam Wurtz überwiegend in der U23 zum Einsatz. In 29 Partien in der Regionalliga Nord konnte der Angreifer 16 Treffer markieren. Darüber hinaus durfte er zweimal in der Bundesliga ran.