Ecke. Kopfball. Tor.

Auf Julian Draxler müssen die Werderaner am Samstag besonders aufpassen, schließlich traf er in den letzten drei Partien gegen die Grün-Weißen immer (Foto:nph).
FC Schalke 04
Freitag, 08.11.2013 // 13:56 Uhr

Am Samstag geht es für die Werderaner nach Gelsenkirchen zum FC Schalke 04. Um 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im Live-Ticker auf WERDER.DE) können die Werderaner bei einem Auswärtssieg sogar an...

Am Samstag geht es für die Werderaner zum Auswärtsspiel beim FC Schalke 04. Um 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im Live-Ticker auf WERDER.DE) können die Werderaner bei einem Auswärtssieg sogar an den Schalkern vorbei ziehen. Wieso Werder in Person von Thomas Eichin einen „Glücksbringer" an Bord hat, weshalb Julian Draxler besonders bewacht werden muss und warum Werders Standards eine wichtige Rolle spielen werden- steht in dem folgenden Statistik-Überblick.

Wussten Sie schon, ...

... dass Schalke ein echtes Problem nach Standards hat? Schalke kassierte bereits neun Tore nach ruhendem Ball. Fünf davon waren Tore nach Ecken, was den Ligahöchstwert bedeutet.

... dass Werder besonders auf Julian Draxler aufpassen muss? Der junge Schalker, welcher eventuell verletzungsbedingt auszufallen droht, traf in den letzten drei Spielen gegen Bremen immer. Gegen keinen anderen Bundesligisten traf Draxler so häufig wie gegen Werder.


... dass ein Werder-Tor in die Schalker Geschichtsbücher eingehen würde? Wenn Werder Bremen gegen Schalke ein Tor erzielt ist es das 2222. Gegentor in der Bundesligahistorie der „Knappen".

Sebastian Mielitz wird am Samstag auf Jefferson Farfan treffen. Bisher präsentierte sich der Torwart in Topform (Foto: nph).

... dass Thomas Eichin im direkten Duell gegen Schalke-Manager Horst Heldt die bessere Bilanz hat? Thomas Eichin und Horst Heldt trafen als Aktive fünfmal aufeinander. Eichin gewann mit Gladbach drei dieser Duelle und verlor nur einmal gegen Horst Heldt.

... wie Robin Dutt den FC Schalke 04 einschätzt? „ Schalke wird ein hartes Stück Arbeit sein. Zwar haben sie mehr Gegentore als wir kassiert, aber sie sind weit davon entfernt, ein Defensivproblem zu haben. Wenn man mal schaut welche Offensivkraft sie in ihren Reihen besitzen und die Tordifferenz eine deutlich bessere Balance als bei uns aufweist, sieht man wie schwer es wird."

... dass Dr. Felix Brych der Schiedsrichter der Partie ist? Der 38 Jahre alte FIFA-Schiedsrichter vom SV Am Hart München leitet seit 2004 Spiele in der ersten Bundesliga. Dabei pfiff er 16 Spiele mit grün-weißer Beteiligung. Assistiert wird Brych an den Seitenlinien von Mark Borsch und Christian Dietz. Der Vierte Offizielle ist Bibiana Steinhaus.

... dass WERDER.TV auch vor dieser Partie für nostalgische Momente sorgt? In der Kategorie „History" blickt WERDER.TV auf die Saison 1965/1966. In der Schalker Glückauf-Kampfbahn ist der amtierende Deutsche Meister Werder Bremen zu Gast. Nach einer durchwachsenden ersten Halbzeit erzielt Werder in den zweiten 45 Minuten vier Tore und gewinnt am Ende mit 5:1 auf Schalke. Es ist der bisher höchste Sieg gegen Schalke in 50 Jahren Bundesliga-Historie. Anschauen lohnt sich!

... dass dieses Match auch im Live-Ticker auf WERDER.DE und auf dem Handy unter mobile.werder.de verfolgt werden kann? Ab 15.15 Uhr berichtet das CLUB MEDIA-Team aus der Veltins-Arena auf Schalke und wird stets auf Ballhöhe sein.

... dass das CLUB MEDIA-Team ebenfalls via Twitter, Facebook und Google+ berichten wird? Bei Facebook sowie Google+ erfährt der Fan als Erstes die Aufstellung und wird zusätzlich in der Halbzeitpause über den Spielzwischenstand informiert. Bei Twitter haben alle Follower die Möglichkeit, in Echtzeit und in 140 Zeilen mit dem CLUB MEDIA-Team über den Spielverlauf und die Geschehnisse im Stadion zu diskutieren.

... dass im Anschluss an das Spiel auf der offiziellen Werder Bremen Facebook-Seite der „Volkwagen Man of the Match" gewählt werden kann? Nach Abpfiff kann jeder Fan hier seinen Topspieler aus der Partie gegen den FC Schalke 04 wählen.

Zusammengestellt von OPTA und WERDER.DE