Werder, Volkswagen und Zillertal schicken Twitter-Reporter ins Trainingslager

Als Dankeschön für 100.000 Twitter-Follower schickt Werder einen Fan-Reporter mit ins Trainingslager ins Zillertal.
Profis
Dienstag, 25.03.2014 // 17:29 Uhr

Der SV Werder Bremen hat sich zum Erreichen der 100.000 Follower-Marke auf dem offiziellen Twitter-Kanal des Vereins etwas ganz Besonderes für die Community einfallen lassen. Gemeinsam mit Volkswagen und dem Zillertal schicken die Grün-Weißen einen Twitter-Reporter mit ins einzige Sommertrainingslager des SVW nach Zell am Ziller.

"Mit dieser Aktion wollen wir uns bei unseren Followern bedanken. Der Twitter-Reporter soll von Fans für Fans berichten und ist dafür hautnah im Trainingslager unserer Bundesliga-Mannschaft im Zillertal dabei", erklärt Dominik Kupilas, verantwortlicher Social Media-Redakteur des SV Werder.

"Die Aktion reiht sich ein, in ein vielfältiges Gesamtkonzept, das wir in Werders Online-Welt rund um unser Sommer-Highlight, das Trainingslager in Zell am Ziller, konzipiert haben. Mit Volkswagen und dem Zillertal nutzen gleich zwei Partner die hohe Verbreitung auf Werders digitalen Kanälen und unsere User werden für ihre kreatives Engagement mit solchen Aktionen belohnt", so Michael Rudolph, Leiter der CLUB MEDIA Abteilung des SV Werder Bremen.

Für die Anreise in die Alpen-Region stellt Volkswagen ein CUP Sondermodell zur Verfügung. Für die Unterkunft im Trainingslagerort „Zell am Ziller" sorgt der Zillertaler Tourismus-Verband.