Tom Trybull zurück im Teamtraining

Im Teamtraining wieder aktiv dabei: Werders Tom Trybull (Mitte links). U19-Talent Florian Grillitsch durfte sich erstmals beweisen.
Profis
Dienstag, 17.09.2013 // 18:17 Uhr

Vier „neue" Gesichter gab es am Dienstagnachmittag für die Zuschauer am Werderaner Trainingsgelände zu sehen. Neben dem Rückkehrer Tom Trybull waren auch ...

Vier „neue" Gesichter gab es am Dienstagnachmittag für die Zuschauer auf dem Trainingsgelände am Weser-Stadion zu sehen. Neben dem Rückkehrer Tom Trybull waren auch wieder drei Spieler der Nachwuchsteams mit von der Partie. U23-Offensivkraft Martin Kobylanski und erstmals auch U23-Torhüter Florian Urbainski sowie U19-Stürmer Florian Grillitsch durften im Kreise der Profis mitmischen. Zlatko Junuzovic fehlte dagegen weiterhin verletzungsbedingt.

Erstmals seit seinem Ausfall rund um das Trainingslager in Blankenhain konnte der 20-jährige Trybull wieder mit dem Team trainieren. Seither fehlte der Mittelfeldmann aufgrund einer knöchernen Stressreaktion am Fuß. „Tom konnte heute das erste Mal wieder am mannschaftlichen Trainingsbetrieb teilnehmen. Nur die Zweikampfsituationen hat er noch ausgelassen. In den nächsten Wochen wird er wieder Spielpraxis bei der U23 sammeln, sodass er im Laufe des Oktobers auch wieder ein Thema für uns werden kann", äußerte sich Trainer Robin Dutt im Anschluss an die Dienstagseinheit.

Auf Zlatko Junuzovic muss der 48-jährige Werder-Coach allerdings weiterhin verzichten. „Mit Zladdi werden wir diese Woche noch nicht planen können. Das kann aber in der nächsten Woche schon wieder anders aussehen", so Dutt. Der österreichische Nationalspieler hatte sich während der Länderspielpause eine Stressreaktion im unteren Fußbereich zugezogen.