Abschlusstraining mit Fritz, aber ohne Hunt

Clemens Fritz hat die ganze Woche über mit der Mannschaft trainiert (Foto: nph).
Profis
Freitag, 14.02.2014 // 16:12 Uhr

Die letzte Trainingseinheit vor dem Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach (Samstag, 15.02.2014, 15.30 Uhr) ist beendet. Bei der Wahl des 18-Mann-Kaders für das Spiel gegen den Tabellenvierten, kann Cheftrainer Robin Dutt beinahe aus dem Vollen schöpfen. Lediglich auf Santiago Garcia, der sich im Aufbautraining befindet und am Samstag aufgrund der Sperre aus dem Augsburg-Spiel aber ohnehin nicht zur Verfügung gestanden hätte, muss der Bremer Coach definitiv verzichten. Außerdem fehlte Aaron Hunt beim Abschlusstraining am Freitagnachmittag.

Ob der Vizekapitän am Samstagnachmittag gegen die „Fohlen" trotzdem auflaufen kann, ist unklar. Dafür trainierte der Langzeitverletzte Kapitän Clemens Fritz die gesamte Woche über mit der Mannschaft. Über die Rückkehr zeigte sich besonders Werder-Coach Robin Dutt erfreut. „Clemens ist eine wichtige Persönlichkeit für das Team. Deshalb bin ich schon mal froh, dass er auf den Trainingsplatz zurückgekehrt ist", ließ Dutt eine Kader- Nominierung aber ebenfalls noch offen.