Di Santo zurück - viel Besuch trotz Schmuddel-Wetters

Viele Schaulustige besuchten trotz schlechten Wetters die Mittwochseinheit der Werder-Profis.
Profis
Mittwoch, 09.04.2014 // 17:42 Uhr

Blickt man in die Gesichter der Fans, die am Mittwoch das Werder-Training besuchten, wird eines schnell klar: Es sind Schulferien in Bremen. Trotz andauernden Regens ...

Blickte man in die Gesichter der Fans, die am Mittwoch das Werder-Training besuchten, so wurde eines schnell klar: Es sind Schulferien in Bremen. Trotz andauernden Regens, echtem Bremer Schmuddelwetter also, warteten sowohl die kleinen als auch großen Fans der Grün-Weißen geduldig auf die Mannschaft, um am Ende ein Autogramm oder Foto mit den Profis abzustauben.

Nachdem die Spieler von Cheftrainer Robin Dutt zu Beginn der Woche zwei trainingsfreie Tage geschenkt bekamen, standen am Mittwoch gleich zwei Einheiten auf dem Programm. Vormittags trainierte das Team im Kraftraum, nachmittags ging es zu einer intensiven Einheit auf den Platz.

Gute Nachrichten gab es dabei von Franco Di Santo. Während Werders-Torjäger am Sonntag aufgrund einer Wadenprellung kürzer treten musste, konnte er die gesamte Mittwochseinheit mit der Mannschaft absolvieren. Somit stand Dutt bis auf den Langzeitverletzten Felix Kroos sowie Özkan Yildirim der gesamte Kader zur Verfügung.