Nach erster Einheit: Positives Trainingsfazit, negative Bargfrede-Nachricht

Das erste Trainingseinheit ist vorbei: Die Werder-Profis 2013 auf Norderney (Bild: nph)
Profis
Montag, 01.07.2013 // 19:29 Uhr

„Und auch das Wetter spielt mit, es scheint sogar die Sonne. Da vermisse ich den Regen aus Bremen ja schon fast", schmunzelte Dutt. Die guten Bedingungen lobte auch Nils Petersen: „Es stimmt alles - das Hotel, der Platz und die Stimmung in der Mannschaft. Wir haben mit der kleinen Gruppe viel Spaß beim Training, das sieht man."

Die erste Trainingseinheit auf Norderney haben die Werder-Profis hinter sich. Kurz nach der Ankunft auf der Nordsee-Insel bat Cheftrainer Robin Dutt sein Team bei freundlichem Wetter zu einem gut 90-minütigen Aufgalopp. Das Fazit des Cheftrainers fiel anschließend positiv aus: „Es wäre ärgerlich, wenn man ins Trainingslager fährt und schlechte Plätze vorfindet. Das ist hier aber nicht der Fall, denn die Bedingungen sind zum Glück sehr gut, der Platz ist hervorragend. Das ist immer das erste, worauf man als Trainer schaut", so der 48-Jährige nach seiner Norderney-Trainings-Premiere.

Kein Teil der „kleinen Gruppe" ist derzeit Philipp Bargfrede, der sich am Samstagnachmittag das Knie verdrehte und deshalb am Montag für weitere Untersuchungen in Augsburg weilte. „Das Knie hat etwas abbekommen. Philipp muss sich am Mittwoch einer Arthroskopie unterziehen", so Robin Dutt, der sich wünscht, dass der Mittelfeldabräumer nicht allzu lange ausfällt. „Ich hoffe, dass er schnell wieder fit wird. Es wäre sehr ärgerlich, wenn er uns länger nicht zur Verfügung stehen würde. Er hat in den ersten Einheiten einen sehr, sehr guten Eindruck auf mich gemacht."

Bargfrede selbst dazu: „Es ist für mich total ärgerlich. Ich bin schon im Winter nach wenigen Trainingstagen ausgefallen und jetzt passiert mir das schon wieder. Die Bilder sehen nicht schlecht aus, aber weil ich an dem Knie schon mal eine Verletzung hatte, muss man vorsichtig sein. Deswegen ist der Eingriff auch notwendig. Ich hoffe, dass sich dabei herausstellt, dass es nichts Schlimmes ist." Die Arthroskopie wird Kniespezialist Dr. Boenisch in Augsburg vornehmen.

Von Norderney berichten Dominik Kupilas und Timo Volkmann


Die Termine der Werder-Profis auf Norderney im Überblick:

Dienstag, 02.07.2013: 10 Uhr und 16 Uhr Training (jeweils am „Sportplatz An der Mühle")

Mittwoch, 03.07.2013: 10 Uhr Training, 19 Uhr Testspiel gegen Concordia Suurhusen (jeweils am „Sportplatz An der Mühle")

Donnerstag, 04.07.2013: 10 Uhr und 16 Uhr Training (jeweilig Sportplatz An der Mühle)

Freitag, 05.07.2013: 10 Uhr Training