Tiki-Taka: Verliebt, verlobt (!), verheiratet?

Verlobte sich kurz vor Weihnachten mit seiner Feundin Leona Kurilová: Theo Gebre Selassie (Foto: nph).
Profis
Mittwoch, 15.01.2014 // 13:33 Uhr

Der Werder-Tross ist im spanischen Jerez de la Frontera angekommen. Spanien? Da war ja was! Unter dem Namen „Tiki-Taka" ist das spanische Kurzpassspiel und die fast schon niemals endende Ballzirkulation durch den FC Barcelona und die spanische Nationalmannschaft berühmt geworden. Sie wird seither im Weltfußball gefürchtet. Grund genug für WERDER.DE die beliebte Rubrik „Kurzpässe" für die Zeit des Trainingslagers in Jerez, vom 08. bis 17.01.2014, in „Tiki-Taka" umzubenennen.

+++ Ein kleiner Theo: Werders Theodor Gebre Selassie hat es vor kurz vor dem Weihnachtsfest mal so richtig krachen lassen. Doch die Katze ließ er erst im Trainingslager in Jerez aus dem altbekannten Sack: Der Tscheche verlobte sich am 23.12.2013 mit seiner langjährigen Freundin Leona Kurilová. Zudem steht fest, dass Theo im Juni dieses Jahres Papa wird. Und was wird es? „Zu 99 Prozent ein kleiner Theo", verriet Gebre Selassie und fügte mit einem Schmunzeln hinzu: „Wir freuen uns auf unser Baby, die Hochzeit ist dann für den Sommer 2015 geplant. Ich wollte noch vor Weihnachten Fakten schaffen." Das ist dir mehr als gelungen, Theo! +++

+++ Die Nächsten, bitte: Wenn die Werder-Profis am Freitagvormittag ihr Quartier im 'Barcelo Montecastillo' verlassen haben, stehen Vierfachweltmeister Vettel, Alonso und Co. schon vor der Tür. Denn: Ende Januar blickt die Motorsportwelt wieder einmal gespannt nach Jerez, wo der erste von insgesamt drei Tests steigt. Zwischen dem 28. und 31. residieren Sebastian Vettel, Fernando Alonso und weitere Fahrer direkt in Werders dann ehemaligem Mannschaftshotel: „Alonso wird das größte Zimmer bekommen, weil er der beste Fahrer der Formel 1 ist. Vettel hat das beste Auto", so ein Angestellter des Hotels mit viel Patriotismus im Blut: WERDER.DE sagt: Soll Alonso ruhig das größte Zimmer nehmen, unser Vettel schnappt sich dafür den fünften Titel in Folge. +++

+++ Vaterglück, Teil 2: Zwei kleine Töchter hat Eljero Elia bereits, doch damit ist längst noch nicht Schluss. Das dritte Baby ist bereits unterwegs, wie der 26-Jährige am Donnerstag bekannt gab. „Ich hoffe diesmal auf einen Fußballer", äußerte Elia seinen Wunsch. Neben dem privaten Glück läuft es bei Eljero Elia auch sportlich wieder wesentlich besser. Vier Tore und ein Assist kann der Niederländer in Werder-Diensten bislang vorweisen. Doch damit soll ebenfalls noch nicht Schluss sein: „Elf Tore und sieben oder acht Assists möchte ich am Ende der Saison auf dem Konto haben." Großes Selbstvertrauen also bei Elli, den die Leser von Voetbal International, einem niederländischen Fußballmagazin, zudem in die Top 5 der besten ‚holländischen Legionäre" wählten. +++

+++ Auf ein Getränk mit Prödl und Co.: Zu einer netten Zusammenkunft zwischen Fans und Spielern kam es am Montagabend im „Sherry Park" in Jerez. In dem ‚Fan-Hotel‘ plauderten die 50 mitgereisten Anhänger mit Sebastian Prödl, Raphael Wolf, Co-Trainer Damir Buric, Torwartcoach Marco Langner sowie Management-Trainee Tim Borowski ganz locker drauf los. Dabei ging es nicht nur um Themen aus der Werder-Welt. Als Vertreter des Mannschaftsrats lud Prödl alle Fans schließlich noch auf eine Getränkerunde ein. Prost! +++

+++ WERDER.TV LIVE: Das Testspiel gegen Rumäniens Rekordmeister Steaua Bukarest wird am morgigen Donnerstag ab 18 Uhr live auf WERDER.TV gezeigt! Wer noch kein WERDER.TV-EXKLUSIV-Abo hat, kann dies noch für nur 3,99 Euro im Monat abschließen. Und dann heißt es: Feuer frei für 90 Minuten Werderfußball auf spanischem Boden! +++