Blitzinterview: 90 Sekunden mit Naldo

Freude über die Rückkehr an die Weser: Der Brasilianer spielte sieben Jahre beim SV Werder (Foto: nph).
Profis
Montag, 24.03.2014 // 17:13 Uhr

173 Bundesliga-Einsätze im Trikot des SV Werder: Ronaldo Aparecido Rodrigues, besser bekannt als Naldo, hat seine größten Zeiten als Fußballer in Bremen erlebt. Fünf Mal in Serie zog er mit Werder ...

173 Bundesliga-Einsätze im Trikot des SV Werder: Ronaldo Aparecido Rodrigues, besser bekannt als Naldo, hat seine größten Zeiten als Fußballer in Bremen erlebt. Fünf Mal in Serie zog er mit Werder in die Champions League ein, holte 2009 den DFB-Pokal und zog im selben Jahr in das UEFA-CUP-Finale in Istanbul ein. Am Dienstag kommt er mit seinem jetzigen Verein, dem VfL Wolfsburg, zurück an die Weser. Im Blitzinterview nahm sich der Innenverteidiger Zeit für 90 Sekunden. 

Naldo, hinter dem souveränen Spitzenreiter Bayern München scheint in diesem Jahr alles möglich zu sein? Träumst du von der Champions League mit dem VfL?

Naldo: "Ein bisschen. Träumen ist ja erlaubt. Ich habe fünf Jahre mit Werder Champions League gespielt und würde das auch mit dem VfL gerne tun."

Ist die Partie gegen Werder immer noch etwas Besonderes für dich?

Naldo: "Ja, ich freue mich auf das Spiel und hoffe, dass wir wie schon im letzten Jahr wieder drei Punkte in Bremen holen. Ich drücke aber auch die Daumen, dass Werder aus dieser schwierigen Phase herauskommt. Die Unterstützung der Fans ist dabei sehr wichtig."

Zu wem bei Werder hast du noch Kontakt?

Naldo: "Zu Aaron Hunt, Clemens Fritz und Eljero Elia - und zu den Physios. Außerdem haben wir eine Menge Freunde in Bremen."

Wo und wie wirst du die WM in Brasilien im Sommer dieses Jahres verfolgen?

Naldo: "Hoffentlich als Spieler der Selecao." (lacht)

Wie sehr vermisst du Diego nach seinem Wechsel zu Atletico Madrid?

Naldo: "Wir haben etwa alle zwei Wochen Kontakt. Wir haben nun schon in Bremen und in Wolfsburg zusammengespielt und sind sehr gute Freunde."

Wer ist eigentlich der coolste ‚Wolf‘ beim VfL?

Naldo: "Ich glaube, das bin ich. Zumindest fragen mich immer alle, woher ich meine coolen Klamotten habe ..." (lacht)


Interview: Timo Frers