TARGOBANK Auffrischprämie: Krönender Abschluss

Checkübergabe an den FV Unterharmersbach am vergangenen Sonntag: Die 50.000 Euro sollen überwiegend in die Modernisierung der Vereinsanlagen fließen (Foto: TARGOBANK/Meierotto).
Profis
Dienstag, 08.10.2013 // 18:18 Uhr

Sie durften 90 Minuten gegen den SV Werder Bremen spielen, erzielten dabei selbst zwei Tore und bekamen obendrauf auch noch 50.000 Euro - das Testspiel im Rahmen der TARGOBANK Auffrischprämie ließ auch am vergangenen Sonntag keine Wünsche offen. Gut und gerne 3000 Zuschauer wollten im Sportpark Zell am Harmersbach natürlich eine Überraschung sehen, sie drückten dem ehrgeizigen Bezirksligisten die Daumen. Dass die Werder-Profis mit 10:2 gewannen, war am Ende eher zweitrangig. Denn die Protagonisten des FV Unterharmersbach waren sich einig: Das war etwas ganz Besonderes. Oder war es sogar mehr als das?

„Das war einmalig. Ach, was heißt einmalig? Viele kommen in ihrem Leben gar nicht erst zu solch einer Gelegenheit. Ich werde dieses Erlebnis niemals vergessen", zeigte sich der Unterharmersbacher Abwehrmann Norbert Laifer nach Spielschluss noch regelrecht euphorisiert. „Das war ein super Erlebnis. Es ist schon schade, dass es in den letzten Minuten dann doch noch zweistellig wurde. Wir werden uns aber nicht groß ärgern, sondern vielmehr feiern", so FVU-Akteur Stephan Vögele.

Während die Amateure gegen die Profis also auf dem Rasen gegen den Ball traten, kümmerten sich vor, während und nach dem Spiel zahlreiche ehrenamtliche Helfer um einen reibungslosen Ablauf. Sonst hätte dieses tolle Ereignis für die gesamte Region auch gar nicht gestemmt werden können. So wurde mehrere Wochen im Voraus hinter den Kulissen geplant, organisiert und die erforderlichen Genehmigungen eingeholt. Es war ein ständiges Treiben rund um den Sportpark, in dem eigentlich Leichtathletik-Events durchgeführt werden, zu beobachten, um dem großen Tag den angemessenen Rahmen zu verleihen und den Gästen aus Bremen einen gebührenden Empfang zu bereiten.

„Ich bin begeistert von der tollen Organisation des Freundschaftsspiels. Der FV Unterharmersbach hat mit seinem Engagement und seiner Gastfreundschaft für einen krönenden Abschluss der diesjährigen TARGOBANK Auffrischprämie gesorgt. Dankbar bin ich auch dem SV Werder Bremen, der uns wie jedes Jahr intensiv bei der Realisierung der Auffrischprämie unterstützt hat", lobte der Sponsoring-Manager der TARGOBANK, Marc-Christoph Schillig.

Doch bevor es zu diesem "großen Bahnhof" im Westrand des Schwarzwaldes kam, musste sich der FV Unterharmersbach zunächst in einem spektakulären Fußball-Wochenende im Bremer Weser-Stadion gegen drei weitere Amateurvereine durchsetzen. Die Turnierform soll es auch im nächsten Jahr wieder geben. „Die TARGOBANK Auffrischprämie hat sich bereits in den letzten Jahren bewährt. Es ist eine innovative Idee unseres Partners, die gerade im Amateurfußball für sehr positive Resonanz sorgt. Wir bekommen immer wieder entsprechende Rückmeldungen von engagierten Klubs. Ich würde mich freuen, wenn es eine Fortsetzung findet", so Werders Vorsitzender der Geschäftsführung, Klaus Filbry.