Kurzpässe: 'Santi' verliert Wette

Durch die 2:3-Niederlage gegen Hertha verlor Santiago Garcia eine Wette, die er eine Woche zuvor mit einem Fanclub abschloss (Foto: nph).
Profis
Montag, 16.12.2013 // 13:46 Uhr

+++ Wette verloren: Pech für Werder, Glück für den Fanclub ‚Abfahrt Arsten‘. Da Santiago Garcia bei der Fanclub-Weihnachtsfeier noch mit den Fans von ‚Abfahrt Arsten‘ wettete ...

+++ Wette verloren: Pech für Werder und 'Santi', Glück für den Fanclub ‚Abfahrt Arsten‘. Da Santiago Garcia bei der Fanclub-Weihnachtsfeier noch mit den Fans von ‚Abfahrt Arsten‘ wettete, dass Werder in Berlin gewinnt, muss der Argentinier nun im Sommer seine Wettschulden einlösen. Denn: Durch die verlorene Wette sind die Mitglieder von „Abfahrt Arsten" nun zum gemeinsamen Grillen im Sommer eingeladen. Gastgeber und Grillmeister: Santiago Garcia! +++

+++ Werder feiert Weihnachten: Ab 16 Uhr sind alle Werder-Profis, das Trainerteam und die Geschäftsstellenmitarbeiter mit ihren Familien im GOP-Varieté-Theater zur alljährlichen Werder-Weihnachtsfeier eingeladen. +++

+++ Wie der Vater so der Sohn: Genau wie Werders Linksverteidiger-Legende Horst Dieter Höttges arbeitet auch sein Sohn, Andree Höttges, im Fußballgeschäft. Andree, der in seiner Trainerlaufbahn schon Co-Trainer vom VfB Oldenburg sowie Trainer beim TSV Großenkneten war, wird nun Coach in der Delmenhorster Bezirksliga. Beim SV Tur Abdin leitet Andree Höttges nun die Geschicke. Dabei will Höttges ganz wie der Vater erst mal an der Defensivarbeit der Mannschaft arbeiten, die zuvor schon neun Niederlagen hinnehmen musste. +++

+++ Johannes Wurtz schreibt Geschichte: Am vergangenen Wochenende gewann der SC Paderborn erstmalig in seiner Fußballgeschichte auf dem Betzenberg gegen den 1. FC Kaiserslautern. Kurios: Durch den 1:0-Endstandtreffer erzielte Paderborn überhaupt erst das erstes Tor in Lautern. Siegtorschütze war natürlich Werders Leihspieler Johannes Wurtz. Besonders brisant ist dabei, dass Wurtz gebürtiger Saarländer ist und zwischen dem Saarland und Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) schon immer eine gewisse Rivalität bestand. „Es ist natürlich überragend, hier auf dem Betzenberg bei dieser Kulisse zu gewinnen. Dass ich auch noch den Siegtreffer mache, ist einfach nur top" erzählte Wurtz, dessen ganze Familie im Stadion saß, nach der Partie. +++

+++ Akpala und Füllkrug gehen leer aus: Während Johannes Wurtz am vergangenen Wochenende ein Tor erzielte, waren Joseph Akpala und Niclas Füllkrug diesmal nicht unter den Torschützen ihrer Mannschaft. Akpala wurde beim 3:2-Auswärtssieg gegen Konyaspor in der 89. Spielminute ausgewechselt. Füllkrug hingegen musste eine bittere 1:4-Niederlage gegen Arminia Bielefeld hinnehmen. +++

+++ Aufgepasst: Wer seine Liebsten pünktlich zu Weihnachten noch mit Werder-Fanartikeln beschenken möchte, der muss rechtzeitig bestellen. Denn: Für beflockte Trikots ist der Bestellschluss Dienstag, 17.12.2013, 24 Uhr. Für alle anderen Artikel gilt Mittwoch, 18.12.2013, 24 Uhr als Bestellschluss. +++