Kurzpässe: Volle Bude gegen den BVB

42.100 Zuschauer wollen am Samstag gegen den Champions-League-Finalisten dabei sein.
Profis
Freitag, 07.02.2014 // 14:38 Uhr

+++ Talk, Talk, Talk: Thomas Eichin steht am Sonntag im „Volkswagen Doppelpass" rund um alle aktuellen Themen aus der Werder-Welt Rede und Antwort. Neben Werders Geschäftsführer Sport sind Marc Hagedorn (Weser- Kurier), Claus Strunz (Geschäftsführer für TV- und Videoproduktionen bei Axel Springer AG), Ex-Profi Frank Rost sowie SPORT1-Experte Thomas Strunz im bekanntesten Fußball-Talk Deutschlands auf SPORT1 zu sehen. Wer moderiert? Jörg Wontorra! Wann geht's los? Sonntag, um 11 Uhr! Einschalten wird sich wie immer lohnen! +++

+++ Nichts geht mehr: In einem restlos ausverkauften Weser-Stadion dürfen die Werder-Profis am morgigen Samstag gegen den Champions-League-Finalisten Borussia Dortmund antreten. So gingen in dieser Woche auch die allerletzten Tickets über die Ladentheke. Da auch die Borussia ihr Kontingent komplett ausschöpfte, sind ab 15.30 Uhr 42.100 Zuschauer live dabei! Und die meisten davon wollen selbstverständlich drei grün-weiße Punkte sehen! Wie die Werderaner diesen Auftrag umsetzen wollen, können Sie übrigens hier nachlesen. +++

+++ Grieche im Vaterglück: Der ehemalige Werder-Verteidiger Sokratis ist gerade noch rechtzeitig vor dem Duell gegen seinen Ex-Verein erstmalig Papa geworden. Am Mittwoch brachte seine Frau Xanthi Töchterchen Charula zur Welt. Sogar sein Einsatz im Spiel schien aufgrund des unsicheren Zeitpunkts der Geburt in Frage gestellt. Wer weiß, vielleicht ist Sokratis am Samstag mit den Gedanken mehr bei seiner Tochter als auf dem Platz?! +++ 

+++ Extra Portion Motivation für ‚Lücke‘: Niclas Füllkrug hat in den Vorbereitungsspielen von Greuther Fürth einen bleibenden Eindruck hinterlassen. So gab fast ein Fünftel der Kleeblatt-Fans dem Bremer Leihspieler ihre Stimme zum ,Spieler des Monats'. Der Angreifer konnte mit insgesamt sechs Zweitliga-Toren einen großen Teil dazu beitragen, dass die Franken nach 19 absolvierten Spielen auf Platz zwei rangieren. In den sechs Testpartien konnte ‚Lücke‘ in 270 gespielten Minuten überzeugen und traf auch beim 5:2-Sieg über Unterhaching. Der Gewinner, der mit Fürth am Samstag beim Tabellendritten Kaiserslautern antritt, sagte zu seiner Wahl auf der Kleeblatt-Homepage: „Ich freue mich und möchte mich bei den Fans ganz herzlich bedanken! Natürlich will ich auch weiterhin gute Leistungen für die Mannschaft zeigen." +++

+++ Ein kleiner Bo für den ‚Co‘: Werders Co-Trainer Videoanalyse, Peer Jaekel, ist zum zweiten Mal Vater geworden. Nach Töchterchen Malou erblickte der kleine Bo in der Nacht auf Freitag das Licht der Welt. Der Junge ist wohlauf. Entsprechend glücklich ist Familie Jaekel. WERDER.DE gratuliert ganz herzlich! +++