Fritz und Ekici in Augsburg nicht dabei

Mehmet Ekici und Clemens Fritz werden verletzungsbedingt nicht in der Fuggerstadt auflaufen können (Foto: nph).
Profis
Donnerstag, 30.01.2014 // 16:51 Uhr

Clemens Fritz trainierte individuell, Mehmet Ekici blieb in den Katakomben des Weser-Stadions. Beide trainierten am Donnerstag also nicht mit der Mannschaft und inzwischen ist auch klar: Gegen Augsburg werden die Profis nicht im Kader stehen.

„Memo Ekici hat immer noch an seiner Verletzung aus dem Trainingslager zu knabbern und für Clemens Fritz kommt das Spiel auch noch zu früh. Sie werden daher kein Thema sein", erklärte Cheftrainer Robin Dutt auf der offiziellen Pressekonferenz.

Auch zu Mehmet Ekici äußerte sich Werders Geschäftsführer Thomas Eichin nochmals mit Nachdruck, da sein Wegbleiben vom Trainingsplatz von einigen Medien mit einem möglichen Transfer in Verbindung gebracht wurde. „Mehmet ist am Fuß verletzt und befindet sich nicht auf dem Weg in die Türkei. Er absolviert hier sein Reha-Programm. Er ist ein Mitglied unserer Mannschaft und dabei wird es auch bleiben."

Bevor sich die Profis dann also ohne Ekici und Fritz am späten Freitagnachmittag Richtung Augsburg aufmachen, steht um 13.30 Uhr noch eine letzte Trainingseinheit an, die allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet.