"Alles muss stimmen"

Schmitz der Perfektionist. Im neuen WERDER MAGAZIN gab der Linksfuß ein ausführliches Interview.
Profis
Freitag, 05.04.2013 // 09:33 Uhr

Doch es genügt ihm nicht, für Sicherheit in der Defensive zu sorgen. Der Linksfuß arbeitet hart daran, nach zwei Jahren auch endlich wieder ein Tor zu schießen. Lukas Schmitz hat hohe Ansprüche. Zufrieden ist der Verteidiger erst, wenn neben seiner eigenen Leistung auch das Mannschaftsergebnis stimmt. Auf seinen ersten Bundesliga-Treffer für Werder muss er aufgrund des Ausfalls am Wochenende nun zwar noch warten, aber im Exklusiv-Interview mit dem WERDER MAGAZIN erzählt Lukas Schmitz, wie er mit der aktuellen Tabellensituation umgeht und welche Chancen er in der neuen Hierarchie Im Team sieht. Außerdem klärt Alexandar Ignjovski im aktuellen Heft darüber auf, warum er immer wieder Fußballschuhe in sein Heimatland Serbien schickt...

Am Samstag gegen seinen Ex-Klub Schalke 04 wird Lukas Schmitz dem SVW aufgrund von Bauchschmerzen zwar nicht zur Verfügung stehen, aber auch in seinem zweiten Jahr bei Werder ist der 24-Jährige eine feste Größe in der Mannschaft. In der aktuellen Spielzeit hat er schon in 20 Spielen seinen Platz in der Bremer Abwehr eingenommen.

Das komplette Interview mit Lukas Schmitz erscheint im neuen WERDER MAGAZIN pünktlich zum Heimspiel gegen den FC Schalke 04, am Samstag, 06.04.2013. Die 304. Ausgabe wird 1,50 Euro kosten und natürlich im Weser-Stadion, aber auch in den guten Zeitschriften-Läden der Region erhältlich sein