Langjährige Tradition: Mit dem "Weihnachtstrikot" in die Winterpause

Weihnachtstanne auf der Brust: Marko Arnautovic beim letzten Heimspiel 2011 gegen den VfL Wolfsburg.
Profis
Dienstag, 11.12.2012 // 12:06 Uhr

Wenn der SV Werder an diesem Sonntag, um 17.30 Uhr, zum letzten Heimspiel des Jahres 2012 aufläuft, wird eine langjährige Tradition fortgesetzt. Denn auch gegen den 1. FC Nürnberg tragen die Grün-Weißen wieder die Raute in Tannenbaumform auf der Brust. Seit der Saison 2002/03 kleiden sich die Werder-Profis exklusiv am letzten Heimspieltag des Jahres mit dem kultigen „Weihnachtstrikot".

Und das war für die Werderaner schon beim letzten Jahresabschluss vor heimischer Kulisse ein gutes Omen. Vor ziemlich genau einem Jahr, am 10.12.2011, fegte der SVW den VfL Wolfsburg mit 4:1 aus dem Weser-Stadion. Und auch insgesamt ist die Bilanz mit dem Tannenbaum auf der Brust überaus positiv. In den bislang neun Spielen gab es fünf Werder-Siege und zwei Remis bei nur zwei Niederlagen.

In diesem Winter ist das "Weihnachtstrikot" erstmals auch im freien Verkauf für alle Werder-Fans erhältlich. Nur noch bis an Heiligabend um punkt 13 Uhr steht das Trikot „Home Sonderedition 2012" im exklusiven Geschenkkarton in der Werder Fan-Welt und online im Fan-Shop zum Verkauf. Für 99,95€ sind in dem Paket außerdem noch einen Werder Weihnachtsbaum-Aufsteller sowie eine Grußkarte im Werder-Design enthalten. Das „Weihnachtstrikot" trägt neben dem kultigen Tannenbaum das offizielle Jubiläumslogo „50 Jahre Bundesliga".


Die Bilanz des Weihnachtstrikots:

Saison

Gegner Ergebnis 
 2002/03 Borussia Mönchengladbach 2:0
 2004/05 1. FC Kaiserslautern 1:1
 2005/06 Hamburger SV 1:1
 2006/07 VfL Wolfsburg 2:1
 2007/08 Bayer Leverkusen 5:2
 2008/09 VfL Wolfsburg 2:1
 2009/10 Schalke 04 0:2
 2010/11 1. FC Kaiserslautern 1:2
 2011/12 VfL Wolfsburg 4:1