''Holt Euch den Pokal'' und gewinnt ein Freundschaftsspiel gegen Werder Bremen

Profis
Montag, 11.03.2013 // 11:01 Uhr

Welcher Amateur-Kicker träumt nicht davon, einmal gegen echte Profis auf dem Platz zu stehen? Unter dem Motto „Holt Euch den Pokal" kann dieser Traum für einen deutschen Fußballverein in diesem Jahr Wirklichkeit werden - mit dem bereits vierten Amateur-Kicker-Wettbewerb der TARGOBANK zur Förderung des Breitensports. So können die Sieger der „Auffrischprämie 2013" schon bald im Duell mit Clemens Fritz, Aaron Hunt, Sebastian Mielitz und Co. auf heimischem Rasen stehen - und sich über ein Sponsoring im Wert von 50.000 Euro für ihre Vereinskasse freuen.

Um sich den Hauptpreis der TARGOBANK zu sichern, können Fußballvereine aus ganz Deutschland sich ab sofort auf der Internetseite www.so-geht-bank-heute.de um die „Auffrischprämie 2013" bewerben. Dabei haben die Amateur-Kicker bis zum 24. Mai 2013 Zeit, neben ihrer formalen Anmeldung auch ihre Kreativität unter Beweis zu stellen und Deutschland in Form von Texten, Bildern oder Videos mit einer Länge von bis zu drei Minuten zu zeigen, warum ausgerechnet ihr Verein von der Auffrischprämie profitieren sollte. Doch auch die Besucher der Internetseite sind gefragt: Denn im großen Voting dürfen sie ab heute die Top 100 küren, die sich allesamt über tolle Gewinne freuen können.

Vier Vereine, die von einer hochkarätig besetzen Fach-Jury - unter anderem mit Thomas Schaaf, Cheftrainer vom SV Werder Bremen, Fußball-Legende Günter Netzer und dem TARGOBANK Vorstand Produktmanagement und Marketing Jürgen Lieberknecht - ausgewählt werden, haben außerdem die Chance, sich in einem 2-tägigen Trainingslager mit ehemaligen Spielern und Trainern des SV Werder Bremen fit machen zu lassen, um anschließend in einem spannenden Turnier den Gewinner der diesjährigen Auffrischprämie untereinander auszuspielen. Nach dem Turnierfinale im Bremer Weserstadion heißt es für den Sieger dann: Auf zum Heimduell gegen Werder Bremen - und ran an den Pokal.

„Wir vergeben die Auffrischprämie in diesem Jahr bereits zum vierten Mal und es ist immer wieder toll zu sehen, mit wie viel Engagement und Kreativität die Vereine dabei sind", freut sich TARGOBANK Vorstand Jürgen Lieberknecht auf die neue Runde des Online-Wettbewerbs. „Nach der überwältigenden Resonanz in den vergangenen Jahren hoffen wir auch 2013 wieder auf eine rege Teilnahme und freuen uns, den Breitensport in Deutschland damit auch in diesem Jahr weiter unterstützen zu können."

Auch Thomas Schaaf, der als Cheftrainer des SV Werder Bremen erstmals in der Jury vertreten ist, ist sehr gespannt auf den Wettbewerb: „Ich freue mich auf die kreativen Ideen und Einsendungen der deutschen Amateur- und Breitensportvereine - und bin mir sicher, dass die Entscheidung, welche Vereine im Turnier gegeneinander antreten dürfen, keine einfache wird."

„Es ist beeindruckend, wie sehr sich die Vereine jedes Jahr wieder ins Zeug legen, um sich die Auffrischprämie zu sichern" ergänzt Günter Netzer, der bereits zum zweiten Mal dabei ist. „Genau dieses Engagement und die Leidenschaft machen für mich den Amateurfußball in Deutschland aus - und es ist schön, dass sich ein Unternehmen wie die TARGOBANK für die Zukunft dieser Vereinskultur einsetzt."

Insgesamt lobt die TARGOBANK im Zuge der „Auffrischprämie 2013" Preise im Gesamtwert von 111.000 Euro aus - und setzt damit ihr erfolgreiches Engagement für den Breitensport und die Nachwuchsförderung in Deutschland weiter fort. Neben dem Hauptgewinn und der Teilnahme am Turnier für die vier ausgewählten Vereine, unterstützt die TARGOBANK alle Clubs, die unter die Top 100 gewählt werden, mit einem exklusiven und individuellen Trikotset.

Bewerbungen werden ab sofort unter www.so-geht-bank-heute.de entgegengenommen. Bewerbungsschluss ist der 24. Mai 2013.

Über die TARGOBANK

Die TARGOBANK AG & Co. KGaA ist die Bank für Privatkunden. Sie betreut mehr als 3 Millionen Kunden in den Geschäftsbereichen Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen sowie Schutz & Vorsorge. Der Schwerpunkt liegt auf einer verständlichen Beratung mit klaren Konditionen und einfachen Produkten. Um nah am Kunden zu sein, betreibt die TARGOBANK mehr als 300 Standorte in über 200 Städten in Deutschland, und sie ist telefonisch rund um die Uhr im Service-Center erreichbar. Die Bank kombiniert die Effizienzvorteile einer Direktbank mit kompetenter Beratung und exzellentem Service in den Filialen und bei Kunden zuhause.

Hauptsitz der TARGOBANK ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt sie rund 6.500 Mitarbeiter. In Duisburg führt die Bank ein Dienstleistungscenter mit rund 2.000 Mitarbeitern. Die Bank hat mehr als 80 Jahre Erfahrung im Privatkundengeschäft auf dem deutschen Markt. Die TARGOBANK ist führend im Geschäftsfeld der Konsumentenkredite und einer der größten Kreditkartenherausgeber in Deutschland. Als Tochter der Genossenschaftsbank Crédit Mutuel, einer der größten und finanzstärksten Banken Europas, ist die Bank ein sicherer Partner für ihre Kunden. Die TARGOBANK (vormals Citibank) gehört seit Dezember 2008 zur Crédit-Mutuel-Bankengruppe. Weiterführende Informationen: www.targobank.de

Über Crédit Mutuel

Die französische Bankengruppe Crédit Mutuel vereint mit ihrer Tochtergesellschaft Crédit Industriel et Commercial (CIC) die Vorteile einer flächendeckenden Genossenschaftsbank mit den Stärken einer Geschäftsbank. In rund 5.800 Geschäftsstellen werden rund 29 Millionen Kunden betreut, jedes dritte mittelständische Unternehmen in Frankreich ist Kunde der Crédit Mutuel Gruppe. Darüber hinaus ist sie die drittgrößte Privatkundenbank Frankreichs. In den vergangenen Jahren wurde die Crédit Mutuel Gruppe mehrfach für die guten Beziehungen zu ihren Kunden prämiert. Die Crédit Mutuel Gruppe beschäftigt rund 75.000 Mitarbeiter, der Hauptsitz ist Straßburg. Weiterführende Informationen: www.creditmutuel.de oder www.creditmutuel.fr