Die Statistik: Geht die Erfolgsserie ins zwölfte Jahr?

Enges und intensives Duell: Freiburgs Karim Guede und Lukas Schmitz im Hinspiel, das Werder knapp mit 2:1 gewann.
Profis
Freitag, 15.02.2013 // 13:58 Uhr

Mit dem 2:0 gegen Hannover und dem 4:1 in Stuttgart hat der SV Werder eine 15-monatige Serie durchbrochen: Erstmals konnten die Grün-Weißen wieder zwei Siege in Folge einfahren. Gegen den SC Freiburg soll am Samstag, 16.02.2013, um 15.30 Uhr, der nächste Erfolg eingefahren werden. Und das Team von Christian Streich verlor gegen keinen anderen Bundesligsten häufiger, als gegen den Klub von der Weser. Gute Vorzeichen also für Elia, De Bruyne und Co.?

WERDER.DE hat weitere Fakten und Statistiken zum Duell mit dem Sport-Club aus Freiburg zusammengestellt.

Wussten Sie schon, ...

..., dass Freiburg seit zwölf Bundesliga-Partien sieglos gegen Bremen ist? In dieser Zeit kassierten die Breisgauer zehn Niederlagen und holten lediglich zwei Remis. Der letzte Sieg der Freiburger liegt bereits mehr als elf Jahre zurück. Am 28.07.2001 gewann der SCF mit 3:0 gegen die Grün-Weißen.

..., dass der Sportclub 70 Prozent aller Bundesliga-Spiele gegen den SVW verlor? Gegen kein anderes Team gab es mehr Niederlagen (insgesamt 19), nur gegen Bayern München verloren die Breisgauer ebenso häufig.

..., dass die 1:2-Pleite im Hinrunden-Duell die erste Bundesliga-Heimniederlage von Christian Streich war? Der Freiburger Trainer hatte zuvor mit zehn ungeschlagenen Partien vor eigenem Publikum einen neuen Vereinsrekord aufgestellt.

..., dass nur Bayer Leverkusen ebenso häufig am Aluminium scheiterte wie der SV Werder? Zuletzt erhöhte Kevin De Bruyne in Stuttgart das Aluminium-Konto der Bremer auf jetzt elf Pfosten- oder Lattentreffer. Am zweithäufigsten traf das Team von Christian Streich das Gehäuse (10). Allein am vergangenen Spieltag scheiterte der SCF zweimal am Pfosten.

..., dass Werder in dieser Spielzeit quasi eine Torgarantie eingebaut hat? Die Bremer blieben nur in einem ihrer letzten 15 Bundesliga-Begegnungen ohne eigenen Treffer, beim 0:5 gegen den BVB am 18. Spieltag. Allerdings konnte Grün-Weiß auch nur in eins der letzten 13 Bundesliga-Spiele zu Null spielen: beim 2:0-Sieg gegen Hannover am 20. Spieltag.

..., dass Mehmet Ekici gegen Stuttgart seinen ersten Bundesliga-Doppelpack erzielte? Das Kunststück gelang dem Mittelfeldmann nach zuvor 20 torlosen Spielen im Fußball-Oberhaus. Alle seine sechs Bundesliga-Tore schoss der Türke auswärts. Höchste Zeit also, dass sich "Memo" auch vor den Bremer Fans für seine zuletzt starken Leistungen belohnt.

..., dass Freiburg gegen Düsseldorf zum neunten Mal in dieser Saison zu Null spielte? Nach dem souveränen Tabellenführer Bayern München (15-mal zu Null) ist das der Höchstwert in der Liga. Damit hat der Sport-Club schon jetzt den Wert der Vorsaison eingestellt. Alleine in der Rückrunde stand bei den Breisgauern in drei der vier Spiele hinten die Null.

..., dass Freiburgs Max Kruse zwischen 2006 und 2009 bei Werder unter Vertrag stand? Der mittlerweile 24-Jährige kam zu einem Bundesliga-Einsatz im Dress des Vereins aus der Hansestadt. Beim SCF ist er mit fünf Toren und sechs Assists zum Top-Scorer avanciert und war an vier der letzten fünf Bundesliga-Tore direkt beteiligt. Hier noch einmal das letzte Interview mit dem Ex-Werderaner vor dem Hinspiel zum Nachlesen.

..., dass dieses Match auch im Live-Ticker auf WERDER.DE und auf dem Handy unter mobile.werder.de verfolgt werden kann? Ab 15.15 Uhr berichtet das CLUB MEDIA-Team mit dem Ticker aus dem Bremer Weser-Stadion und wird fortlaufend 90 Minuten stets auf Ballhöhe sein.

..., dass das CLUB MEDIA-Team ebenfalls via Twitter, Facebook und Google+ berichten wird? Bei Facebook sowie Google+ erfährt der Fan als Erstes die Aufstellung und wird zusätzlich in der Halbzeitpause über den Spielzwischenstand informiert. Bei Twitter haben alle Follower die Möglichkeit, in Echtzeit und in 140 Zeilen mit dem CLUB MEDIA-Team über den Spielverlauf und darüber hinaus zu diskutieren.

..., dass es wieder den HOL'AB! Heimspieltipp gibt? Beim kostenlosen Online-Tippspiel kann auf der Werder App und auf der mobilen Internetseite des SV Werder fleißig getippt werden. Zu gewinnen gibt es wieder 5 von 500 Kisten HOL'AB! Getränke. Außerdem verlost HOL'AB! wieder zusätzlich eine exklusive Heimspiel-Tour im Original Hemelinger Bulli für vier Personen - mit Freibier, Freikarten und vielem mehr. Einfach das richtige Ergebnis tippen und mit etwas Glück jede Menge gute Getränke gewinnen. Hier geht es zum Gewinnspiel.

..., dass alle Werder-Fans die Chance haben, sich an dem Volkswagen Talk, der nach jedem Heimspiel im Anschluss an die Pressekonferenz im VIP-Club Ost stattfindet, zu beteiligen? Kurz nach Spielende können über den offiziellen Twitter-Account des SV Werder eigene Frage an den jeweiligen Talk-Gast gestellt werden. Die interessantesten Fragen finden dann den Weg in die Hände des Talkmasters Arnd Zeigler, der diese an den Spieler stellt. Mit Glück und Kreativität schafft es die Frage dann im Nachgang an den Talk auf die Facebook-Seite der Grün-Weißen. Die Fans, die jetzt schon wissen, welchem Spieler sie welche Frage stellen wollen, können ab sofort eine E-Mail mit dem Betreff: Volkswagen Talk (inkl. Spielernamen, Frage und Anschrift) an folgende Adresse schicken: sponsoring@volkswagen.de.

Zusammengestellt von OPTA