Länderspiel-Abstellungen: Grün-Weiß in Europa verstreut

Wird gegen die Türkei am Mittwoch nicht wieder mit Marko Arnautovic jubeln können: Österreichs Nationalspieler Zlatko Junuzovic.
Profis
Montag, 13.08.2012 // 13:58 Uhr

Aus einem nominierten „Ösi-Trio" wurde aufgrund der Verletzung von Marko Arnautovic (siehe folgende Meldung) ein Duo. „Es ist natürlich sehr schade, zumal sich Marko in den letzten Spielen gut präsentiert hat und eine deutliche Weiterentwicklung zu erkennen war. Ich wünsche ihm, dass er rasch wieder fit wird", wird Österreichs Teamchef Marcel Koller auf oefb.at zitiert. So treffen Zlatko Junuzovic und Sebastian Prödl am kommenden Mittwoch, 15.08.2012, um 20.30 Uhr im Wiener Ernst-Happel-Stadion ohne Arnautovic auf die Türkei.

Die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine liegt gerade einmal sechs Wochen zurück, da stehen bereits die nächsten Länderspiele auf dem Programm. Gleich elf Akteure stehen Cheftrainer Thomas Schaaf deshalb in dieser Woche nur eingeschränkt zur Verfügung.

Nach Nordeuropa wird es hingegen Werders griechischen Nationalverteidiger Sokratis mit seiner Auswahlmannschaft verschlagen. Um 20 Uhr testet der EM-Teilnehmer in Oslo gegen Norwegen. Ein weiterer EM-Fahrer, der seit dieser Saison die Farben der Grün-Weißen trägt, ist mit Tschechien im Einsatz: Theodor Gebre Selassie. Der Rechtsverteidiger trifft auf EM-Gastgeber Ukraine (Lviv, 20 Uhr).

Zu seinem dritten Länderspieleinsatz könnte hingegen Neuzugang Kevin de Bruyne am Mittwoch kommen. In einem Nachbarschaftsduell empfängt der 21-Jährige mit seinem Team im Brüsseler König-Baudouin-Stadion die Niederlande. Der Anpfiff dieses Testmatches ist um 20.45 Uhr.

Im seiner serbischen Heimat spielt Aleksandar Ignjovski mit seiner Nationalmannschaft gegen Irland. „Iggy" trug 2012 bereits viermal die Farben seines Landes. Ein fünfter Einsatz könnte um 20.45 Uhr gegen die von Giovanni Trapattoni trainierten Iren dazukommen. Kaum zurück an der Weser führt die Reise für Olympia-Teilnehmer Francois Affolter wieder weg aus Bremen in Richtung Kroatien. Um 19.15 Uhr treffen die Eidgenossen in Split auf den Gastgeber.

Bereits am gestrigen Sonntag, 12.08.2012, machten sich Florian Hartherz, Tom Trybull, Johannes Wurtz sowie Niclas Füllkrug auf den Weg, um am U20-Lehrgang in der Sportschule in Hennef teilzunehmen. Neben einiger Trainingseinheiten steht am Mittwoch auch ein Testspiel gegen die U21 Luxemburgs auf dem Programm.

Eine Rückkehr aller Grün-Weißen wird für den kommenden Donnerstag erwartet.