Werder bei Google+: Gelungene Hangout-Premiere

Profis
Freitag, 31.08.2012 // 16:39 Uhr

Von Angesicht zu Angesicht mit Nils Petersen und Assani Lukimya - diese einmalige Chance ergriffen Ann Christin, Malte und Thomas am Donnerstagnachmittag. Beim ersten Hangout, ...

Von Angesicht zu Angesicht mit Nils Petersen und Assani Lukimya - diese Chance bot sich den drei Kandidaten Ann Christin, Malte und Thomas am Donnerstagnachmittag. Beim ersten Hangout, einem Video-Chat, konnten die drei auf dem Google+-Profil des SV Werder 45 Minuten lang ihre Fragen an die beiden Werder-Stars stellen.

"Das war für mich absolutes Neuland und ich wusste gar nicht, was auf mich zukommt", so Nils Petersen. "Aber es hat wirklich großen Spaß gemacht, auf diesem Wege mit den Fans in Kontakt zu treten", ergänzt der 23-Jährige. Auch für Assani Lukimya war der Hangout eine ganz neue Erfahrung: "Ich kannte chatten bisher nur in Textform, finde diese Möglichkeit aber super. Die Fans hatten dadurch die Chance uns kennenzulernen und wir haben einen Eindruck davon bekommen, welche Themen die Anhänger interessieren", so der Neuzugang von Fortuna Düsseldorf.

Gemeinsam Sprachen die beiden mit den drei Gewinnern unter anderem über die ersten Wochen an der Weser, die Unterschiede zu den Ex-Vereinen, den Saisonauftakt bei Borussia Dortmund sowie das bevorstehende Nordderby. Und auch Themen abseits des grünen Rasens durften nicht fehlen: Es wurden Lieblingsorte abgeklopft und Hobbys der Spieler erfragt.

"Das war für uns der erste Hangout und eine ganz neue Erfahrung. Wir waren Neugierig auf die Möglichkeiten dieses Tools und sind froh, dass unsere Fans den Hangout als eine tolle Interaktionsmöglichkeit angenommen haben. Es wurden interessante Fragen gestellt und die Spieler sind keine Antwort schuldig geblieben. Insgesamt ziehen wir ein positives Fazit und werden es auf jeden Fall wiederholen", so Dominik Kupilas, verantwortlicher Social Media-Redakteur des SV Werder.  

Der offizielle Auftritt des SV Werder bei Google+ ist neben den Facebook, Twitter und Youtube das vierte Soziale Netzwerk, das bei den Grün-Weißen professionell betreut wird. Mit knapp 40.000 Anhängern kann der SVW auf die zweitgrößte Fanschar aller Bundesligisten bei Google+ blicken. Dem Fan werden hier aktuelle Informationen, exklusive Bilder und interessante Mitmach-Aktionen angeboten.

Wenn auch ihr beim nächsten Hangout mit dabei sein wollt, dann bewerbt euch jetzt. Schreibt dafür einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Hangout" und einer Begründung, warum ausgerechnet du dabei sein solltest, an neuemedien@werder.de. Vergesst dabei nicht, folgenden Hinweis in die Mail zu kopieren:

Bitte kopiert die folgende Einwilligungserklärung in Eure Mail. Ohne diese Erklärung können wir Eure Mail leider nicht berücksichtigen: Ich bin mindestens 18 Jahre alt und bin damit einverstanden, dass der Chat vollständig oder ausschnittsweise in Wort und Bild veröffentlicht, insbesondere im Internet, z.B. auf Werder.de, Werder.tv und bei Google+, gesendet und öffentlich zugänglich gemacht wird!