Ekici reist mit nach Paderborn

Mehmet Ekici mischte beim Mannschaftstraining am Samstag mit und setzte sich hier im Zweikampf gegen Tom Trybull durch.
Profis
Samstag, 28.07.2012 // 17:52 Uhr

"Es war ganz gut heute. Ich habe überhaupt keine Schmerzen mehr", sagte Ekici am Samstag und blickte gleich auf das bevorstehende Testspiel beim SC Paderborn voraus: "Ich fühle mich fit genug, um 90 Minuten durchzuspielen. Ob ich zum Einsatz komme, muss natürlich der Trainer entscheiden, aber ich gehe davon aus, dass ich dabei bin", schätzte der 22-Jährige und sollte Recht behalten.

Gute Nachrichten für das Team von Thomas Schaaf: Mehmet Ekici hat seine Hüftprobleme auskuriert und trainierte am Samstagnachmittag wieder mit der Mannschaft. Für den Spielmacher war es die erste Einheit mit den Kollegen, seit er das Trainingslager im Zillertal vorzeitig verlassen musste.

Thomas Schaaf nominiert Ekici für den 19 Mann starken Kader, der am Sonntag mit nach Paderborn reisen wird. Die Auswahl des Cheftrainers birgt dabei durchaus Überraschungen. So bleiben Clemens Fritz, Lukas Schmitz und auch Sebastian Mielitz in Bremen. "Raphael Wolf wird morgen im Tor stehen", kündigte Schaaf an und freut sich auf eine gutes Testspiel: "Paderborn hat in der letzten Saison toll gespielt und war sehr erfolgreich. Sie sind eine junge Truppe mit vielen neuen jungen Spielern. Das wird eine interessante Partie."

Folgende 19 Spieler sind am Sonntag, 29.07.2012, um 15 Uhr in der Benteler-Arena dabei: Lukimya, Arnautovic, Ekici, Elia, Hunt, Prödl, Junuzovic, Ignjovski, Kroos, Wolf, Sokratis, Gebre Selassie, Petersen, Trybull, Hartherz, Vander, A. Stevanovic, Trinks, Füllkrug.

von Ronja Bomhoff