Jubiläum: Das "kleine Nordderby" wird 50

Zweites Elfmetertor am dritten Spieltag: Aaron Hunt verwandelt im Hinspiel gegen Hannover 96.
Profis
Donnerstag, 31.01.2013 // 13:47 Uhr

Alle interessanten Statistiken zum Duell mit Hannover 96 hat WERDER.DE für Sie zusammengestellt.

Nur eine Woche nach dem furiosen und emotionalen Nordderby mit dem Hamburger SV kommt es am Freitagabend, 01.02.2013, zum nächsten Wettstreit um die fußballerische Krone Norddeutschlands: Im Weser-Stadion trifft der SV Werder auf Hannover 96. Wird das Aufeinandertreffen mit den Niedersachsen zwar oft noch als „kleines Nordderby" deklariert, wuchs die Begegnung insbesondere im letzten Jahrzehnt zu einem echten Bundesliga-Schlager heran. Am Freitag feiert die Partie ein rundes Jubiläum: Zum 50. Mal spielen der SVW und 96 in der Bundesliga gegeneinander. Nur elfmal konnten die Hannoveraner als Sieger vom Platz gehen, 25-mal behielt dagegen Grün-Weiß die Oberhand.

Wussten Sie schon, ...

..., dass Werder so etwas wie Hannovers Angstgegner in der Bundesliga ist? 25 Niederlagen und nur elf Siege bei 13 Unentschieden stellen Hannovers zweitschlechteste Bilanz gegen einen Bundesliga-Konkurrenten dar. Nur gegen den FC Bayern München hat das Team häufiger verloren (30-mal).

..., dass Hannover seit bald zehn Jahren im Weser-Stadion sieglos ist? In dieser Zeit gab es für die 96er drei Remis und sechs Niederlagen - den letzten Sieg feierten die Niedersachsen im März 2003 (2:1). Bei keinem anderen aktuellen Bundesligisten wartet 96 seit neun Gastspielen auf einen Sieg!

..., dass der Klub aus der niedersächsischen Hauptstadt die letzten vier Auswärtsspiele verloren hat? Kein Zufall, denn die Roten haben insgesamt 13 der vergangenen 15 Gastpartien verloren. Nur zwei Siege stehen in dieser Zeitspanne für 96 auf der Haben-Seite.

..., dass Werder keines der letzten sieben Freitagsspiele gewinnen konnte? Die Bremer verloren die letzten beiden Freitagsspiele dieser Saison und fuhren insgesamt aus den letzten sieben Partien an diesem Wochentag nur zwei Remis ein, kassierten aber fünf Pleiten. Den letzten Dreier gab es vor fast drei Jahren, am 05.02.2010 beim 2:1-Sieg gegen Hertha BSC.

..., dass der SVW besonders auf H96-Stürmer Mohammed Abdellaoue aufpassen sollte? Der Norweger mit marokkanischen Wurzeln trifft auf seinen Lieblingsgegner, gegen den er in 222 Einsatzminuten, beziehungsweise vier Spielen, viermal traf. Das sind im Schnitt alle 55,5 Minuten ein Tor. So oft netzte er gegen keinen anderen BL-Klub ein.

..., dass auf beiden Seiten jeweils zwei Spieler gesperrt fehlen? Bei Werder müssen Kapitän Clemens Fritz und Marko Arnautovic aufgrund von Gelb-Roten Karten aus dem Hamburg-Spiel pausieren, bei den Roten sah Sebastien Pocognoli bei seinem Debüt die Rote Karte. Zudem fehlt Neuzugang Andre Hoffmann, der sich nach vier Gelben für seinen Ex-Klub Duisburg am vergangenen Samstag bei seinem neuen Arbeitgeber die fünfte Gelbe Karte abholte.

..., dass Manuel Gräfe Schiedsrichter der Begegnung sein wird? Mit dem Berliner als Referee hat der SVW in dieser Saison noch nicht verloren. Der 39-jährige Sportwissenschaftler pfiff sowohl den 2:1-Heimsieg gegen den FSV Mainz 05 als auch das 1:1 gegen den 1. FC Nürnberg. Er wird assistiert von Markus Häcker und Jan Hendrik Salver sowie dem Vierten Offiziellen Christian Dingert.

..., dass dieses Match auch im Live-Ticker auf WERDER.DE und auf dem Handy unter mobile.werder.de verfolgt werden kann? Ab 20.15 Uhr berichtet das CLUB MEDIA-Team mit dem Ticker aus dem Bremer Weser-Stadion und wird fortlaufend 90 Minuten stets auf Ballhöhe sein.

..., dass das CLUB MEDIA-Team ebenfalls via Twitter, Facebook und Google+ berichten wird? Bei Facebook sowie Google+ erfährt der Fan als Erstes die Aufstellung und wird zusätzlich in der Halbzeitpause über den Spielzwischenstand informiert. Bei Twitter haben alle Follower die Möglichkeit, in Echtzeit und in 140 Zeilen mit dem CLUB MEDIA-Team über den Spielverlauf und darüber hinaus zu diskutieren.

..., dass es auch zum zweiten Rückrundenspiel wieder den HOL'AB! Heimspieltipp gibt? Beim kostenlosen Online-Tippspiel kann auf der Werder App und auf der mobilen Internetseite des SV Werder fleißig getippt werden. Zu gewinnen gibt es wieder 5 von 500 Kisten HOL'AB! Getränke. Außerdem verlost HOL'AB! wieder zusätzlich eine exklusive Heimspiel-Tour im Original Hemelinger Bulli für vier Personen - mit Freibier, Freikarten und vielem mehr. Einfach das richtige Ergebnis tippen und mit etwas Glück jede Menge gute Getränke gewinnen. Hier geht es zum Gewinnspiel.

..., dass alle Werder-Fans die Chance haben, sich an dem Volkswagen Talk, der nach jedem Heimspiel im Anschluss an die Pressekonferenz im VIP-Club Ost stattfindet, zu beteiligen? Kurz nach Spielende können über den offiziellen Twitter-Account des SV Werder eigene Frage an den jeweiligen Talk-Gast gestellt werden. Die interessantesten Fragen finden dann den Weg in die Hände des Talkmasters Arnd Zeigler, der diese an den Spieler stellt. Mit Glück und Kreativität schafft es die Frage dann im Nachgang an den Talk auf die Facebook-Seite der Grün-Weißen. Die Fans, die jetzt schon wissen, welchem Spieler sie welche Frage stellen wollen, können ab sofort eine E-Mail mit dem Betreff: Volkswagen Talk (inkl. Spielernamen, Frage und Anschrift) an folgende Adresse schicken: sponsoring@volkswagen.de.

Zusammengestellt von OPTA