Marko Arnautovic gleich zweifach nominiert

HERZliche Grüße an die Familie auf der Tribüne! Marko Arnautovic nach seinem Tor zum 2:0 gegen Gladbach.
Profis
Montag, 22.10.2012 // 15:00 Uhr

Werders Linksaußen Marko Arnautovic ist nach dem 4:0-Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach für gleich zwei Titel nominiert. Mit seinem Lupfer zum 2:0 und dem fantastischen Sololauf inklusive ...

Werders Rechtsaußen Marko Arnautovic ist nach dem 4:0-Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach für gleich zwei Titel nominiert worden. Mit seinem Lupfer zum 2:0 und dem fantastischen Sololauf inklusive anschließender Torvorlage holte sich der Österreicher am Samstag bereits den Titel VW „Man of the Match" im Weser-Stadion. Jetzt steht er darüber hinaus auf bundesliga.de sowohl zur Wahl des „Spieler des Spieltags" als auch zum „Tor des Spieltags".

In der Konkurrenz um den Titel des besten Spielers des 8. Spieltags tritt der 23-jährige Werderaner gegen Marco Höger (Schalke 04), Kevin Volland (1899 Hoffenheim), Alexander Meier (Eintracht Frankfurt), Franck Ribery (Bayern München) und Christian Gentner (VfB Stuttgart) an. Die Abstimmung (hier abstimmen!) läuft noch bis Mittwoch, 24.10.2012, um 18 Uhr. Es ist die erste Nominierung eines Grün-Weißen in der aktuellen Spielzeit.

Mit dem Tor kurz vor der Halbzeitpause beendete Arnautovic seine 772-minütige Torflaute in der Bundesliga und steht als zweiter Werder-Profi in dieser Saison als Nominierter fest (hier abstimmen!). Am ersten Spieltag stand bereits Theodor Gebre Selassies Kopfball gegen Meister Dortmund zur Auswahl. Arnautovics vier Konkurrenten um den „schönsten und spektakulärsten Treffer" des Wochenendes heißen Ibrahim Affelay (Schalke 04), Edgar Prib (Greuther Fürth), Adam Szalai (Mainz 05) und Thomas Müller (Bayern München).