Eine bewegende Geschichte in Grün-Weiß

Kapitän Clemens Fritz und Schlussmann Sebastian Mielitz in ihrem 'Wohnzimmer', dem Bremer Weser-Stadion.
Profis
Montag, 03.06.2013 // 18:05 Uhr

Gemeinsam mit Clemens Fritz und Sebastian Mielitz können alle Werder-Fans ab sofort noch einmal auf die vergangene Spielzeit zurück blicken. Im „WERDER Sonderheft Bilanz 2012/13" sprechen die beiden Stammkräfte über den Klassenerhalt und verraten, wie sie die Sommerpause verbringen. Außerdem wird die langjährige Arbeit von Thomas Schaaf beim SV Werder auf sechs Sonderseiten gewürdigt. Bilder, Stimmen und Statistiken zu jedem Spieltag lassen die gesamte Saison noch einmal lebendig werden...

Die Jubelszenen nach dem letzten Heimspiel ließen die Hinrunde schon fast in Vergessenheit geraten. Gefühlt ist der erste Spieltag der Saison schon lange, lange her. In Bremen herrschte Aufbruchsstimmung. Eine junge Mannschaft trat an, um Werder in der 50. Bundesliga-Saison wieder in den internationalen Wettbewerb zu führen. Nur Monate später fand sich das Team in einer ganz anderen Situation wieder. Was zunächst noch als „unglücklich" galt, wuchs zu großem „Unglück" heran. Und plötzlich spielten die Bremer gegen den Abstieg.

Die Bilder dieser Wochen im Mai hat wohl jeder Fan noch genau im Kopf: Der Mannschaftsbus in einem grün-weißen Fahnenmeer - gemeinsames Aufbäumen gegen den Abstieg. Nach dem letzten Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt konnte die Mannschaft um Thomas Schaaf endlich den Klassenerhalt feiern. Ganz Bremen genoss die Erleichterung.

Die Sommerpause bietet nun Gelegenheit, diese Momente noch einmal Revue passieren zu lassen. Das letzte WERDER MAGAZIN der Saison ist also die perfekte Lektüre für Balkon, Weserstrand oder Sofa. Die Sonderausgabe „Bilanz 2012/2013" ist ab sofort in allen Zeitschriften-Läden der Region und in der Fan-Welt am Weser-Stadion zum Preis von 3 Euro erhältlich.