Grippe erwischt Fritz - Kapitän und Sokratis fallen aus

Werders Spielführer muss mit grippalem Infekt aussetzen: Clemens Fritz sagte die Reise nach München ab.
Profis
Freitag, 22.02.2013 // 15:26 Uhr

Die Grippewelle hat in ganz Deutschland ihren Höhepunkt erreicht und auch beim SV Werder gibt es einen neuen Patienten. Nach Aaron Hunt, der sich inzwischen wieder fit gemeldet hat, und Sokratis hat es jetzt auch Kapitän Clemens Fritz erwischt. Der Kapitän konnte am Freitag nicht am Abschlusstraining teilnehmen und fällt für Spiel beim FC Bayern aus. "Clemens ist krank und tritt die Reise nicht an. Es gibt keine Hoffnung, dass er kurzfristig noch fit wird. Das hat sich schon gestern abgezeichnet und leider heute bestätigt", bedauert Cheftrainer Thomas Schaaf.

Definitiv verzichten muss der Werder-Coach auch auf Abwehrchef Sokratis, der bereits seit vergangenem Dienstag grippegeschwächt nicht an Fußball denken kann. Bereits am Vortag hatte Schaaf nur noch wenig Hoffnung auf eine rechtzeitige Genesung geäußert, nach der einstündigen Einheit am Nachmittag herrschte dann Klarheit, die Reise nach München findet ohne den griechischen Nationalspieler statt.

Grippe-Patient Nummer drei, Aaron Hunt, konnte dagegen grünes Licht geben. Nachdem er sich bereits am gestrigen Donnerstag „nicht mehr schlapp" gefühlt hatte, konnte der Bremer Spielmacher weiter ohne Einschränkungen trainieren. "Alles gut!", so Hunt nach dem Ende der Einheit. Ebenfalls mit von der Partie: Theoder Gebre Selassie. Der Tscheche könnte mit Manschette, auf der die Nationalflagge Tschechiens prankt, zum Einsatz kommen. "Bayern ist momentan die beste Mannschaft der Liga, vielleicht sogar Europas. Wir müssen als ein geschlossenes Team auftreten, so wie AC Mailand gegen Barcelona", zieht "Theo" den Vergleich zum 2:0-Sieg der Rossoneri gegen Barcelona in der Champions League. "Dann können wir auch gegen München bestehen", ist sich der Außenverteidiger sicher.

Diese 18 Spieler wollen aus München etwas Zählbares entführen:

Mielitz, Strebinger - Pavlovic, Lukimya, De Bruyne, Arnautovic, Ekici, Elia, Schmitz, Hunt, Prödl, Junuzovic, Ignjovski, Akpala, Gebre Selassie, Petersen, Trybull und Yildirim.

von Yannik Cischinsky