Schocksekunde bei Sokratis

Ein kurzer Griff an den Knöchel, dann ging es aber auch schon direkt weiter: Sokratis ist fit für das Fürth-Spiel.
Profis
Freitag, 26.10.2012 // 15:55 Uhr

Trotz eisiger Temperaturen hatten sich auch am Freitag zum Abschlusstraining vor dem Premieren-Duell mit Greuther Fürth am Samstag, 27.10.2012, um 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im Liveticker), wieder zahlreiche Zuschauer um den Trainingsplatz am Weser-Stadion versammelt. Ein untrügliches Zeichen, dass in der Hansestadt wieder Ferien sind. Doch die schaulustigen Werder-Fans mussten bei der nachmittäglichen Einheit kurz die Luft anhalten, als sich Innenverteidiger Sokratis mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem nassen Gras wälzte.

In einem Zweikampf mit Assani Lukimya bekam "Papas" einen Schlag auf den Fuß. Doch nach der kurzen Verletzungspause und einem Klapps auf den Allerwertesten von Torwarttrainer Michael Kraft konnte der Grieche das Training fortsetzen. Sein Cheftrainer Thomas Schaaf macht sich keine Sorgen um den Abwehrchef. „Er konnte weitermachen und ich gehe davon aus, dass er morgen auflaufen kann", so der Werder-Coach nach Beendigung der Übungseinheit. Schaaf verzichtet deshalb auch darauf, mit Felix Kroos oder Francois Affolter einen weiteren Mann für die zentrale Position in der Abwehrreihe nachzunominieren.

Mit nach Fürth fliegt auch Niclas Füllkrug. Der Stürmer war beim Spiel der U 23 bei Hannovers Zweitvertretung im Einsatz und durfte den frühen Nachmittag deshalb mit Auslaufen verbringen. Obwohl das Team von Thomas Wolter in Hannover mit 2:3 unterlag, konnte Füllkrug auf einen gelungenen Abend zurückblicken. Er erzielte per Außenristschlenzer (23.) und Flugkopfball (49.) beide Treffer des Nachwuchsteams. Ebenfalls nicht beim Abschlussspiel dabei, aber mit im Frankenland ist Werders Ersatzkeeper Raphael Wolf. Der gebürtige Münchener hatte am Donnerstag und Freitag aus privaten Gründen pausiert.

Folgende 18 Akteure werden um 17 Uhr den dritten Flug in den Süden nach Freiburg und Augsburg innerhalb von gut einem Monat antreten:

Mielitz, Wolf - Lukimya, De Bruyne, Arnautovic, Ekici, Elia, Schmitz, Hunt, Prödl, Junuzovic, Ignjovski, Akpala, Sokratis, Gebre Selassie, Petersen, Füllkrug und Bargfrede.

Von Yannik Cischinsky