Die Statistik: Drei Punkte gegen die Offensivminimalisten der Bundesliga?

In der Hinrunde konnten sich Bargfrede, Thy und Co. gegen die Lauterer mit 2:0 durchsetzen.
Profis
Donnerstag, 19.01.2012 // 18:40 Uhr

Endlich wieder Bundesliga-Fußball! Nach fünfwöchiger Abstinenz startet der SV Werder am kommenden Samstag, um 18.30 Uhr gleich auf dem alterwürdigen Betzenberg in Kaiserslautern in die Rückrunde. Dabei treffen die Grün-Weißen auf das offensivschwächste Team der Bundesliga. Allein Claudio Pizarro (12 Tore) traf nur einmal seltener als die komplette Kaiserslauterer Mannschaft (13 Tore). 

Alles weitere Wissenswerte und Interessante zu dieser Begegnung hat WERDER.DE für Sie zusammengefasst.

Wussten Sie schon, ...

..., dass Bremen und Lautern in 85 Bundesliga-Duellen eine exakt ausgeglichene Bilanz haben? 32 Werder-Siege, 32 Siege für Lautern und 21 Remis stehen zu Buche.

..., dass der FCK 3 der letzten 4 Bundesliga-Begegnungen gegen Werder gewann? Allerdings konnte Bremen das Hinspiel mit 2:0 durch zwei Tore von Rosenberg gewinnen.

..., dass nur 13 Tore nach 17 Spielen die schlechteste FCK-Offensive der BL-Geschichte bedeuten? Zuvor gelangen bis zu diesem Zeitpunkt immer mindestens 17 Tore.

..., dass der FCK seit 7 BL-Spielen auf einen Sieg (5 Remis, 2 Niederlagen) wartet? Den letzten Sieg gab es am 10. Spieltag gegen Freiburg (1:0).

..., dass die Schaaf-Elf nur 2 Punkte nach Führung abgab und zudem die meisten Punkte nach Rückstand (16) holte? Kaiserslautern hat seit November 2010, einem 1:3 in Leverkusen, nach Führung nicht verloren.

..., dass Claudio Pizarro an 60% aller Werder-Tore direkt beteiligt war (12 Tore, 6 Assists)? Er traf nur einmal seltener als die komplette FCK-Mannschaft zusammen.

..., dass Tim Wiese von 2002 bis 2005 bei Lautern unter Vertrag stand? Er kam für die Roten Teufel 65-mal in der Bundesliga zum Einsatz, verlor aber 3 seiner 4 Spiele gegen den Ex-Klub im Oberhaus (1 Sieg).

..., dass Lauterns Christian Tiffert 2010/11 mit 17 Assists der Topvorbereiter der Liga war? In dieser Spielzeit gelang ihm noch keine einzige Torvorlage.

..., dass der Schiedsrichter der Partie Robert Hartmann ist? Der in Wangen lebende Diplom-Betriebswirt ist seit 2005 DFB-Schiedsrichter und pfeift seit 2011 in der Bundesliga. Er war seither in 8 Partien in Deutschlands höchster Spielklasse verantwortlich. Einmal leitete Hartmann eine Begegnung der Grün-Weißen, ausgerechnet in der Vorsaison in Kaiserslautern (2:3). Der 32-Jährige wird an den Seitenlinien von Georg Schalk (Augsburg) und Benjamin Cortus (Nürnberg) assistiert. Vierter Offizieller ist Martin Petersen (Stuttgart). 

..., dass dieses Match auch im Live-Ticker auf WERDER.DE oder auf dem Handy unter mobile.werder.de verfolgt werden kann? Ab 18.15 Uhr berichtet das WERDER.DE-Team live aus dem Fritz-Walter-Stadion.

Zusammengestellt von OPTA.