Österreichs U 19-Nationalkeeper Strebinger wird Grün-Weißer

Richard Strebinger trägt ab der kommenden Saison das Trikot des SV Werder Bremen. Er wechselt von Hertha BSC an die Weser.
Profis
Mittwoch, 23.05.2012 // 11:21 Uhr

„Richard Strebinger ist ein vielversprechendes Talent. Wir glauben, dass er bei uns den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen kann und hoffen, dass er sich über gute Leistungen in der U 23 auch für die Bundesliga-Mannschaft empfehlen wird", so Geschäftsführer Klaus Allofs.

Torhüter Richard Strebinger wechselt zum SV Werder Bremen. Der österreichische U 19-Nationaltorwart kommt von Hertha BSC an die Weser und absolvierte dort in der abgelaufenen Spielzeit 14 Regionalliga-Spiele für die U 23-Talente der Hauptstadt-Kicker. Beim SVW unterzeichnet der 19-Jährige einen Profivertrag bis zum 30.06.2014.

Dieser Herausforderung möchte der Österreicher bei Werder Bremen stellen: "Werder ist ein super Verein und ich freue mich auf die neue Herausforderung. Ausschlaggebend für meine Entscheidung war die Tatsache, dass bei Werder immer wieder junge Spieler die Chance im Profiteam bekommen. Mich über gute Leistungen bei der U 23 und im Training für die Bundesliga zu empfehlen, ist auch mein Ziel."

Der in Wiener Neustadt geborene Torhüter begann seine Karriere beim SC Piesting und wechselte im Sommer 2008 über die Stationen Club 83 Wiener Neustadt, Akademie St. Pölten in die U 17-Junioren von Hertha BSC. Hier absolvierte der Österreicher insgesamt 26 Spiele in der Regionalliga sowie 13 Partien in der A-Jugend-Bundesliga und 20 Spiele in der B-Jugend-Bundesliga.