Erfolgreich beim DFB: Hartherz, Trinks und Thy

Länderspielsiege für U19 und U20
Profis
Freitag, 07.10.2011 // 12:37 Uhr

Die Werder-Profis in den Junioren-Nationalmannschaften haben durchweg einen erfolgreichen Start in die Länderspielphase genommen.

Florian Hartherz stand bei der U 19-Juniorenauswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in der Startformation im ersten Spiel der Qualifikationsrunde zur UEFA-U 19-EM. In Coleraine setzte sich die Mannschaft von DFB-Trainer Horst Hrubesch gegen Gastgeber Nordirland 5:1 (0:0) durch. Hartherz wurde in der 72. Minute beim Stand von 1:0 für das eigene Team ausgewechselt. Die Tore schossen Schulz (2x / Hertha BSC), Hofmann (2x / Schalke 04) und Mendler (1. FC Nürnberg). Für das deutsche Team stehen in dieser Qualifikationsrunde noch zwei Partien in den kommenden Tagen auf dem Plan: Am Samstag gegen Montenegro und am Dienstag gegen Weißrussland.

Florian Trinks und Lennart Thy standen ebenfalls in der Starformation im Spiel der deutschen U 20-Nationalmannschaft gegen Italien. Im Rahmen der Internationalen Spielrunde gewann das Team von DFB-Trainer Frank Wormuth in Reutlingen gegen Italien 3:2 und zeigte beim Klassiker eine ansprechende Leistung. Lennart Thy, der als einzige Spitze agierte wurde in der Halbzeit ausgewechselt. Florian Trinks spielte durch. Die DFB-Tore schossen Buchtmann (1. FC Köln), Mustafi (FC Everton) und Bauer (VfB Stuttgart). Am kommenden Sonntag (ab 13.10 Uhr, live bei Sport1) geht es für die deutsche Elf in Pfullendorf dann gegen die Schweiz.