Abschlusstraining: Alle fit für Schalke

Bei "Bremer Wetter" fand am Freitag das Abschlusstraining statt.
Profis
Freitag, 16.12.2011 // 15:29 Uhr

Die personellen Vorzeichen beim SV Werder Bremen sind positiv: Vor dem Spitzenspiel auf Schalke am Samstag, 17.12.2011, ab 18.30 Uhr gaben alle unter der Woche angeschlagenen Spieler grünes Licht und stehen den Grün-Weißen beim Kampf um einen Auswärtssieg zur Verfügung. Ein Sieg „auf Schalke" gelang dem SVW zuletzt vor zwei Jahren. Parallelen zu dieser Begegnung sieht Schaaf vor dem Hinrundenfinale allerdings nicht: „Es wird ein ganz anderes Spiel. Aber wenn wir so auftreten wie gegen Wolfsburg, dann sieht es gut aus."

Gewarnt sind die Grün-Weißen vor den Stärken des Gegners auf jeden Fall, wollen sich aber keineswegs in die Defensive drängen lassen: „Schalke ist über die Außen sehr gefährlich, vor allem mit den Flanken von Christian Fuchs kommt einiges auf uns zu", betonte Sebastian Prödl, „doch in erster Linie achten wir auf uns und wollen unser Spiel durchbringen. Wir müssen mehr Mut als in den letzten beiden Auswärtspartien zeigen."
Diesen Mut zeigt Abwehrchef Naldo schon im Vorfeld der Begegnung: „Ich würde der Mannschaft gerne auch Samstag mit einem Tor weiterhelfen", so der Brasilianer. „Es wäre der perfekte Abschluss einer fast perfekten Hinrunde, wenn wir auf Schalke auch noch gewinnen."

Folgende 18 Akteure nominierte Cheftrainer Thomas Schaaf nach dem Abschlusstraining für die Begegnung beim FC Schalke 04: Wiese, Mielitz, Wolf, Prödl, Schmitz, Ignjovski, Bargfrede, Trybull, Trinks, Marin, Thy, Arnautovic, Fritz, Wesley, Pizarro, Rosenberg, Naldo, Wagner.