Mit Aycicek ins erste Testspiel

Levent Aycicek und Aleksandar Ignjovski werden beim Testspiel gegen den FC Carl-Zeiss Jena im Kader stehen.
Profis
Mittwoch, 09.05.2012 // 11:14 Uhr

Der offensive Mittelfeldspieler war im Sommer 2008 von Hannover 96 an die Weser gekommen und spielte erfolgreich in Werders U-17 und U-19. Mit der U-17 schaffte es Aycicek 2010/11 bis ins Finale der B-Jugend-Meisterschaft. In 25 Einsätzen traf er 12 Mal. Vor seinem Kreuzbandriss im September letzten Jahres bereitete Aycicek in fünf Einsätzen bei Werders U-19 drei Tore vor.

Levent Aycicek kann in Jena nach acht Monaten Verletzungspause sein Comeback feiern. Thomas Schaaf nominierte das Nachwuchstalent für Werders erstes Testspiel nach der Saison 2011/12 beim FC Carl Zeiss Jena. Im September letzten Jahres zog sich der 18-Jährige im Spiel von Werders U-19 gegen die Junioren von Union Berlin einen Kreuzbandriss zu und kann, nach Laufeinheiten und leichtem Training mit dem Ball, seit knapp zwei Wochen mit Werders Profis trainieren.

Claudio Pizarro, Naldo und Sebastian Prödl hingegen werden nicht mit nach Jena reisen. Prödl fällt mit Grippe aus, Pizarro wird von Beckenproblemen am Einsatz gehindert. Dafür unterstützen die zukünftigen Abgänge Tim Borowski und Markus Rosenberg die Grün-Weißen in Thüringen.

Thomas Schaaf hat folgende Spieler in den Kader für den Test in Jena am Mittwoch, 09.05.2012, 18:30 Uhr, berufen: Mielitz, Vander, Arnautovic, Fritz, Rosenberg, Borowski, Hunt, Schmitz, Avdic, Trybull, Ignjovski, Trinks, Affolter, Aleksandar Stevanovic, Aycicek, Thy, Hartherz.