Schaaf-Elf beendet intensive Trainingswoche

Nach Dortmund folgt für das Team von Thomas Schaaf in Augsburg das nächste Flutlichtspiel.
Profis
Donnerstag, 20.10.2011 // 17:10 Uhr

"Wir haben zuerst das Dortmund-Spiel aufgearbeitet. Wir haben geschaut und verdeutlicht, wie wir gewisse Situationen besser lösen können. Wir müssen noch besser miteinander agieren, die Kombinationen ...

"Wir haben zuerst das Dortmund-Spiel aufgearbeitet. Wir haben geschaut und verdeutlicht, wie wir gewisse Situationen besser lösen können. Wir müssen noch besser miteinander agieren, die Kombinationen setzen und sehen, dass wir die richtige Aufteilung haben. Das waren wichtige Elemente in dieser Woche", führte Bremens Cheftrainer auf der offiziellen Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel beim FC Augsburg am Freitagabend, 21.10.2011, um 20.30 Uhr (ab 20.15 Uhr im Live-Ticker auf WERDER.DE) die Inhalte der letzten intensiven Einheiten auf. 

Fünf Trainingstage hatte Werder-Coach Thomas Schaaf zur Verfügung, um seinen Spielern wieder das "Punkte-Gen" aus den ersten sieben Bundesligaspielen einzuimpfen. Werder holte in dieser Zeit 16 Punkte und setzte sich somit auf den zweiten Tabellenplatz. Es folgten die Niederlagen in Hannover und zuhause gegen Borussia Dortmund, die "die Leichtigkeit im eigenen Spiel verringern ließen", erkennt Clemens Fritz, weshalb "wir auch endlich wieder drei Punkte holen wollen".

"Sie werden mit breiter Brust antreten", glaubt indes Andreas Wolf, auf Werders Gegner in der SGL arena angesprochen, der aufgrund des ersten Bundesligerfolgs überhaupt (1:0-Sieg in Mainz) mit Aufwind in das Match gegen die Bremer gehen wird. Die Werder-Brust wurde zuletzt dagegen etwas schmaler, aber "ich habe Vertrauen in uns. Wir haben zuletzt auch viele Sachen gut gemacht. Ich erwarte ein schweres Spiel mit einem aggressiven Gegner. Unter Flutlicht zu spielen, ist etwas Besonderes", so Werder-Kapitän Fritz.  

Folgende 18 Spieler hat Cheftrainer Thomas Schaaf für das Bundesligaauswärtsspiel beim FC Augsburg in den Kader berufen: Wiese, Mielitz, Fritz, Naldo, Sokratis, Wolf, Prödl, Schmitz, Wesley, Ekici, Bargfrede, Ignjovski, Hunt, Marin, Rosenberg, Pizarro, Thy, Wagner