Nationalspieler zurück, Wagner und "Boro" setzen aus

Beim Training am Donnerstag fehlten Sandro Wagner (Erkältung) sowie Tim Borowski (Rückenprobleme).
Profis
Donnerstag, 10.02.2011 // 17:17 Uhr

Der Nebel vom Vortag hatte sich verzogen. Die Nationalspieler waren dafür wieder zurück in Bremen - Ein guter Tausch. Während die U 19-Auswahlspieler Lennart Thy und Florian Trinks, sowie U 20-DFB-Akteur ...

Der Nebel vom Vortag hatte sich verzogen. Die Nationalspieler waren dafür wieder zurück in Bremen - Ein guter Tausch. Während die U 19-Auswahlspieler Lennart Thy und Florian Trinks, sowie U 20-DFB-Akteur Pascal Testroet bereits wieder mit dem Team am Nachmittag auf dem Platz standen, waren Per Mertesacker und die beiden Österreicher Marko Arnautovic und Sebastian Prödl nach ihren Länderspieleinsätzen am Vorabend noch nicht wieder bei Einheit der Mannschaft dabei.

Als die Kollegen auf dem Platz nach dem Trainingsspiel mit dem Auslaufen begonnen hatten, kam auch U 21-Nationalspieler Felix Kroos auf den Platz getrabt. "Mein Flieger hatte zwei Stunden Verspätung", erklärte der Debütant, dass er eigentlich schon viel früher wieder zurück an der Weser sein wollte. Es folgten zehn Minuten leichtes Jogging, ehe es zum Massagetermin zurück in die Kabine ging.

Pasanen wieder dabei

Viel länger als zehn Minuten dauerte der sportliche Teil des Arbeitstages von Tim Borowski derweil auch nicht. Der Mittelfeldmann, der nach seiner Sprunggelenksverletzung auch einen Infekt überstanden hatte, musste nun mit Rückenproblemen die Einheit am Donnerstag frühzeitig beenden. Dafür war Petri Pasanen wieder zurück. Der Finne hat seinen Infekt überstanden und konnte wieder das ganze Teamtraining mitmachen. Erkältet ist dagegen nun Sandro Wagner, der sich am Donnerstag schonte. "Wir müssen schauen, wie es Sandro morgen geht", sagte Cheftrainer Thomas Schaaf.