Kicken im Nebel - Das Training am Mittwoch

Nebelschwaden unhüllten den Trainingsplatz der Werder-Profis am Mittwoch.
Profis
Mittwoch, 09.02.2011 // 15:23 Uhr

Blindes Verständnis war angesagt am Mittwochmorgen auf dem Werder-Trainingsgelände. Was anderes blieb den Werder-Profis auch gar nicht übrig, denn die Vormittagseinheit der Bremer wurde von dichten Nebelschwaden begleitet. Den Durchblick behielten die Kicker der Grün-Weißen trotzdem und netzten im abschließenden Trainingsspiel kräftig ein.

Neben den Nationalspielern fehlte am Mittwoch auch weiterhin Verteidiger Petri Pasanen. Der Finne ist nach seinem Infekt noch nicht wieder soweit gesundet, als dass es für eine Einheit mit der Mannschaft gereicht hätte. Ebenfalls nicht mit dem Team, dafür aber in einer individuellen Einheit trainierten die Keeper Sebastian Mielitz und Felix Wiedwald. Die beiden Tore im Trainingsspiel hüteten Tim Wiese und Christian Vander. Am Nachmittag folgten derweil schon eine Stunde früher als sonst individiduelle Trainingsprogramme. Mit dem kompletten Team geht es am Donnerstag-Nachmittag um 15 Uhr wieder raus auf den Platz. Dann möglichst wieder bei besseren Sichtverhältnissen.