Peter Sippel pfeift Werders Partie in Köln

Ein gutes Vorzeichen: Die letzten vier Auswärtsspiele mit Schiri Sippel hat Werder nicht verloren.
Profis
Donnerstag, 20.01.2011 // 12:08 Uhr

Der DFB hat Peter Sippel als Schiedsrichter für Werders Auswärtsspiel beim 1.FC Köln am Samstagabend, 22.01.2011, um 18.30 Uhr, angesetzt ...

Der DFB hat Peter Sippel als Schiedsrichter für Werders Auswärtsspiel beim 1.FC Köln am Samstagabend, 22.01.2011, um 18.30 Uhr, angesetzt. Sippel ist mit bisher 146 Bundesligaspielen einer der erfahrensten Unparteiischen der Liga und brachte Werder in den vergangenen Jahren nicht nur vor heimischer Kulisse sondern auch in der Fremde Glück.

Denn von den letzten vier Partien der Bremer mit dem 1,80 Meter großen Unparteiischen, die allesamt auswärts stattfanden, verlor Werder nicht ein einziges Mal. Dreimal siegten die Grün-Weißen (5:0 in Frankfurt, 4:1 in Bochum und 1:0 in Hoffenheim), außerdem sprang in der vergangenen Saison ein torloses Unentschieden in Leverkusen heraus. In insgesamt 17 Bundesligaspielen unter dem 42-jährigen Münchener siegte Werder bei nur zwei Niederlagen zwölf Mal. Die bisher einzige Auswärts-Schlappe für die Elf von Cheftrainer Thomas Schaaf unter dem Mann vom Bayrischen Fußball-Verband war das 0:3 in Dortmund am 14.09.2007. Die Konstellation 1.FC Köln gegen Werder Bremen ist für Peter Sippel eine Premiere.

Neben zahlreichen Länderspielen und Europapokal-Partien leitete der passionierte Sportler Sippel passend zu seinem Hobby "Reisen" in den Jahren 2004 und 2008 auch Partien der südkoreanischen K-League. Zwischen 2005 und 2008 war Sippel, dessen Stammverein der FC Würzburger Kickers ist, außerdem in der Stars League in Katar als Schiedsrichter im Einsatz.