Statistik: Werder mit positiver Heimbilanz gegen Bayern

Von Philipp Bargfrede und seinen Werderanern ist am Wochenende höchster Einsatz gefordert. Hier im Duell mit Thomas Müller.
Profis
Freitag, 28.01.2011 // 10:30 Uhr

Wenn am Samstag, 29.01.2011, um 15.30 Werder den FC Bayern zum zweiten Heimspiel des neuen Jahres empfängt, könnten die Ausgangspositionen der beiden Mannschaften unterschiedlicher nicht sein. Die einen reisen nach dem überzeugenden 4:0-Pokalerfolg in Aachen mit breiter Brust an die Weser, das Selbstbewusstsein der Bremer hingegen ist nach der neuerlichen 0:3-Niederlage in Köln nicht gerade gewachsen. Pünktlich zum 20. Spieltag hat WERDER.DE in Zusammenarbeit mit OptaSportdaten nun die interessantesten Fakten rund um das Nord-Süd-Duell herausgesucht. Für alle, die mit unnützem Halbwissen vor den Kollegen oder den Freunden glänzen wollen, sind die folgenden Punkte ein absolutes Muss. Viel Spaß damit! 

• Gegen kein anderes Team musste der Rekordmeister im Oberhaus so viele Niederlagen einstecken wie gegen Werder. Insgesamt waren es 26 Pleiten gegen die Grün-Weißen, dabei kassierten die Münchener 113 Gegentore. Das ist Liga-Höchstwert für die Bayern.

• Es ist das ingesamt 101 Aufeinandertreffen beider Teams. Werder gewann davon 28 Partien, bei 25 Unentschieden und 47 Niederlagen. Zu Hause ging die Schaaf-Elf in 50 Partien 20 Mal als Sieger vom Platz. 16 Mal verlor man.

• Die Bayern verloren keines der letzten sechs Pflichtspiele gegen die Werderaner. Zuletzt gab es drei Siege und drei Remis. Am 21.10.2006 verloren die Münchener das letzte Mal im Weser-Stadion.

• Die Hanseaten gewannen nur zwei der letzten zehn Bundesliga-Spiele. Davon ging die Mannschaft von Thomas Schaaf sechs Mal als Verlierer vom Platz. In sechs der letzten neun Partien blieben sie sogar ohne Torerfolg.

• Die Münchner hingegen verloren nur eins der letzten zwölf Bundesligaspiele. Dabei gab's sieben Mal sogar drei Punkte zu bejubeln. In diesem Zeitraum kletterten sie von Platz 12 auf Platz 4.

• Vor dem 20. Spieltag steht der Rekordmeister erstmals in dieser Saison auf Platz 4 der Tabelle - an den vorherigen 18 Spieltagen standen sie nie besser als auf Platz 5.

• Die Bremer kassierten nach Gladbach (50) die meisten Gegentreffer (39) der Liga - Demgegenüber stellt Bayern die drittbeste Offensive der Liga (37 Tore).

• Thomas Schaaf hat eine positive Bilanz gegen Bayern: Von 39 Bundesliga-Partien als Spieler und Trainer der Grün-Weißen gewann er 13 Partien, demgegenüber elf Pleiten stehen. Bayern-Coach Louis van Gaal ist gegen Werder noch ungeschlagen. In fünf Pflichtspielen holte der Niederländer drei Siege und zwei Remis.

• Aufeinandertreffen alter Bekannte: Torsten Frings (2004/05), Tim Borowski (2008/09), Sandro Wagner (1995-2008) und Claudio Pizarro (2001-07) waren bereits beim FCB aktiv, Miroslav Klose spielte früher bei den Bremern (2004-07).

• Mario Gomez gelang in zwei der letzten drei Bundesligaspiele ein Dreierpack, bereits sein 3. in dieser Spielzeit - nur Gerd Müller (6; 1971/72) und Dieter Müller (4; 1976/77) schafften mehr in einer Saison.

• Gomez ist der Toptorjäger in der Bundesliga: Er erzielte bereits 15 Treffer, so viele wie Freiburgs' Cissé. Am Samstag auf seinen absoluten Lieblingsgegner. Insgesamt netzte der Angreifer bereits sieben Mal gegen die Bremer ein. Gegen keinen anderen Gegner gelangen so viele Tore.

• Immer wieder Gomez: Mit 23 Toren in 26 Pflichtspielen 2010/11 ist der bullige Bayern-Stürmer der torgefährlichste Bundesliga-Spieler dieser Saison - in der Vorsaison gelangen ihm in 45 Pflichtspielen nur 14 Treffer.