Mit 15 Spielern zum "Betze" - Arnautovic dabei

Kommen am Samstag vielleicht zum nächsten Bundesliga-Spiel. Denni Avdic und Dominik Schmidt stehen im Kader für den 34. Spieltag.
Profis
Freitag, 13.05.2011 // 16:00 Uhr

Die grün-weiße Fan-Karawane macht sich an diesem Wochenende noch ein letztes Mal in dieser Saison auf den Weg zu einem Auswärtsspiel. Offiziell werden noch einmal 5.800 Anhänger zum Finale auf dem Betzenberg erwartet. 900 davon reisen am Samstag mit dem "Dankeschön"-Zug an, der von den Werder Bremen und dem Bundesliga-Kader mit insgesamt 20.000 Euro subventioniert wurde. "Sie haben uns die gesamte Saison schon so gut unterstützt, da ist das eine kleine Geste in ihre Richtung", bedankte sich Mannschaftskapitän Torsten Frings am Freitag.

Die grün-weiße Fan-Karawane macht sich an diesem Wochenende noch ein letztes Mal in dieser Saison auf den Weg zu einem Auswärtsspiel. Offiziell werden noch einmal 5.800 Anhänger zum Finale auf dem Betzenberg erwartet. 900 davon reisen am Samstag mit dem "Dankeschön"-Zug an, der von den Werder Bremen und dem Bundesliga-Kader mit insgesamt 20.000 Euro subventioniert wurde. "Sie haben uns die gesamte Saison schon so gut unterstützt, da ist das eine kleine Geste in ihre Richtung", bedankte sich Mannschaftskapitän Torsten Frings am Freitag.

Noch mehr würden sich die Bremer Fans über drei Auswärtspunkte freuen. Am Nachmittag nominierte Cheftrainer Thomas Schaaf nach dem Abschlusstraining den Kader, mit dem er die letzte Aufgabe erfolgreich lösen will. Überraschungen waren nicht dabei. Keiner der Verletzten konnte noch zurückkehren. Aaron Hunt schaffte den Sprung. Er hatte sein Comeback am Donnerstag gut weggesteckt. "Ich habe keine Probleme und freue mich noch einmal mitfahren zu können." Mit dabei wird auch Marko Arnautovic sein, der in der Vorwoche nicht berücksichtigt wurde, zuletzt aber immer mittrainiert hatte.

Auf keinen Bundesliga-Einsatz kommt definitiv der Brasilianer Samuel, dem Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs zuletzt verkündete, dass er keinen Anschlussvertrag bei Werder bekommt. "Er ist bereits wieder zurück in seine Heimat gereist", begründete Thomas Schaaf das Fehlen des Brasilianers.

Folgende 15 Spieler nimmt der Werder-Coach mit zum Spiel in die Pfalz: Wiese, Fritz, Pasanen, Frings, Bargfrede, Avdic, Marin, Wesley, Mielitz, Schmidt, Trinks, Stevanovic, Hunt, Testroet, Arnautovic.