U 11: Platz 4 beim Stuhrer Supercup

Werders U 11 erreichte den vierten Rang in Stuhr.
Junioren
Montag, 26.06.2006 // 15:14 Uhr

Die U 11 hat am vergangenen Wochenende die beste Platzierung der Saison bei einem Turnier für Bundesliga-Nachwuchsmannschaften erreicht. Beim Stuhrer Supercup belegte das Team von Trainer Sascha Bremsteller ein starken 4. Platz und ließ zahlreiche Spitzenteams, wie Hertha BSC, Hannover 96, 1. FC Köln, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen hinter sich.

 

Aufgrund des gleichzeitig stattfindenden Pokalfinales kamen in Stuhr schon einige Spieler zum Einsatz, die nächstes Jahr in der U 12 von Werder Bremen spielen werden. Die neuen Spieler führten sich gleich prächtig ein und so wurde die schwierige Vorrunde, in der man unter anderem auf den Titelverteidiger aus Gladbach und Hertha BSC Berlin traf, als Gruppenerster abgeschlossen.

 

Werder überzeugte vor allem mit attraktivem Offensivfußball, den die Bremer auch am zweiten Wettkampftag präsentierten. Im Achtelfinale wurde der Brinkumer SV mit 7:0 geschlagen und im Viertelfinale hatte der VfL Wolfsburg beim 4:1-Erfolg den Bremern ebenfalls nur wenig entgegenzusetzen. Somit stand das Team zum ersten Mal überhaupt in dieser Saison bei einem Bundesliga-Turnier in einem Halbfinale. Doch sollte in der Runde der letzten vier Teams die Siegesserie reißen. Schalke 04 hieß der Halbfinalgegner, gegen den Werder erst spät ins Spiel fand und sich am Ende mit 0:2 geschlagen geben musste. Auch das anschließende Spiel um Platz 3 war nicht vom Erfolg gekrönt. Gegen Arminia Bielefeld verloren die Grün-Weißen knapp mit 0:1. Trainer Sascha Bremsteller zeigte sich jedoch mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden: "Das war die bislang beste Platzierung bei einem Bundesliga-Turnier in dieser Saison. Als einzige Mannschaft ist es uns gelungen, den späteren Turniersieger aus Gladbach zu schlagen."

 

Die Werder-Spiele beim Stuhrer Supercup im Überblick:

 

Vorrunde:

U 11 – Hertha BSC 1:0

U 11 – TSV Heiligenrode 12:0

U 11 – Borussia Mönchengladbach 2:1

 

Achtelfinale: U 11 – Brinkumer SV 7:0

 

Viertelfinale: U 11 – VfL Wolfsburg 4:1

 

Halbfinale: U 11 – FC Schalke 04 0:2

 

Spiel um Platz 3: U 11 – Arminia Bielefeld 0:1