Souveräner 3:0-Sieg der U 21 gegen den Blumenthaler SV

Wermutstropfen: Firas Tayari musste frühzeitig mit einer Fußverletzung ausgewechselt werden.
Junioren
Dienstag, 08.12.2009 // 12:58 Uhr

Werders U 21 hat sich mit einem verdienten 3:0 Sieg beim Blumenthaler SV in die Winterpause verabschiedet. Auf dem doch sehr schnellem Kunstrasen entwickelte sich zunächst ein von beiden Seiten gut geführtes Spiel, in dem Blumenthal gleich in der 1. Minute die Möglichkeit zum 1:0 hatte. Auf der rechten Abwehrseite hatte Werder nicht richtig aufgepasst, aber der quer gespielte Pass in die Mitte konnte abgewehrt werden. Danach übernahmen die Bremer das Spiel, obwohl Blumenthal immer noch gefährlich blieb. Allerdings konnten sie sich fast keine deutliche Möglichkeit mehr erspielen, bei der einzigen war Malte Vollstedt zu Stelle und konnte klären. Werder erspielte sich dagegen Chancen und konnte in der 25. Minute durch Madjid Albry das 1:0 erzielen. Davor hatte er bereits noch in der 10.Minute mit einem Schuss die Latte getroffen.

 

Nach der Halbzeit spielte nur noch Werder und konnte in der 50.Minute durch ein schönes Tor von Mantas Mazeikis auf 2:0 erhöhen. Anschließend trafen Mantas Mazeikis und Josip Jurcevic wiederum nur das Aluminium. Werder war dem Gegner jetzt völlig überlegen und ließ den Ball hervorragend durch die eigenen Reihen laufen. Nach einem Freistoß von Josip Jurcevic, der an diesem Tag der Beste in einer guten Elf war, fiel das 3:0 durch Markus Fila per Kopf. Einziger Wermutstropfen an diesem Tag war die frühe Verletzung von Firas Tayari in der 43. Minute. Er war mit dem Fuß umgeknickt und konnte nicht weiter spielen.

Werder kam zu einem verdienten Sieg und die anschließende Weihnachtsfeier hatte einen gelungenen Auftakt. Jetzt freut sich das Team auf das Hallenturnier im AWD-Dome am 19.12.2009 und hoffentlich einer positiven Wahl von Firas Tayari zum Amateurspieler des Jahres 2009!